Am Flughafen Dortmund hat heute ein Service-Fahrzeug das Regierungsflugzeug der Kanzlerin beschädigt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

23-Jährige bei Einreise aus Serbien am Flughafen festgenommen

(ots) – Beamte der Bundespolizei stellten bei der Einreisekontrolle eines Fluges aus Serbien gestern Nachmittag (21. Februar) gegen 15.30 Uhr am Dortmunder Flughafen fest, dass eine 23-jährige serbisch montenegrinische Staatsangehörige gleich mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Zur Verbüßung der Haftstrafen wurde sie der Justizvollzugsanstalt in Gelsenkirchen überstellt.

Das Amtsgericht Berlin Tiergarten hatte die junge Frau bereits im Jahre 2012 wegen Diebstahl zu einer Geldstrafe von 1230 Euro, plus 228,50 Euro Verfahrenskosten, verurteilt. Bei Nichterfüllung der Forderung wurde die Ersatzfreiheitsstrafe auf 82 Tage festgelegt.

Auch das Amtsgericht in Oberhausen hatte die Frau bereits im September 2016 verurteilt. Wegen Diebstahl wurde eine Geldstrafe von 500 Euro verhängt. Die Ersatzfreiheitstrafe beläuft sich auf 35 Tage Haft. Statt zu zahlen tauchte die 23-jährige unter und verließ die Bundesrepublik. Bei der gestrigen Einreise holte sie die Vergangenheit ein.

Die geforderte Geldsumme konnte die Frau auch nach letztmaligem Appell nicht aufbringen. Daraufhin wurde sie Festgenommen und zur Verbüßung der 117-tägigen  Ersatzfreiheitsstrafen der JVA in Gelsenkirchen überstellt.

Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv