Tag: 7. September 2021

DLRG Holzwickede stellt sich neu auf: Michael Rumpel neuer Vorsitzender

Die Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Holzwickede trafen sich am Sonntag (5.9.) in der Rausinger Halle zur ihrer Jahreshauptversammlung, die in diesem Jahr pandemiebedingt nicht wie gewohnt im Frühjahr stattfinden konnte. Neben einem Rückblick auf das vergangene Jahr und diversen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften standen zahlreiche Neuwahlen im Vorstand auf der Tagesordnung.

Weiterlesen

Doppelt „Stütze“ kassiert: Umzug nach Holzwickede bringt Spanierin Betrugsanklage ein

ie schnell es gehen kann, dass man sich als Angeklagte mit einem Betrugsvorwurf vor Gericht wiederfindet, musste heute (7. September) eine 42 Jahre alte Mutter von zwei erwachsenen Kindern, vor dem Amtsgericht Unna erfahren. Bis die Spanierin, die der deutschen Sprache nicht mächtig ist, ihre Dolmetscherin auf dem Gerichtsflur traf, hatte sie keine Ahnung, was die Anklage ihr überhaupt vorwirft, versichert ihr Verteidiger.

Weiterlesen

Stießen gemeinsam zur Eröffnung des neuen VIP-Raums im Montanhydraulik-Stadion an, von vorne li.: Harald Jelinek (Marketing), Lars Rohwer (Kommunikation), Udo Speer (Vorsitzender) und Günter Schütte (Geschäftsführer). (Foto: HSC)

Bei HSC-Spielen im Montanhydraulik-Stadion verwandelt sich der Sportheim-Saal in einen VIP-Raum

Netzwerken, neue Kontakte kennenlernen und bestehende pflegen und um sich mit anderen Sportfreunden auszutauschen – das ermöglicht der neue VIP-Raum des Holzwickeder Sport Clubs (HSC). Der Treffpunkt befindet sich im großen Saal des Sportheims mit Blick auf den Rasenplatz des Montanhydraulik-Stadions.

Weiterlesen

Das Team der Bundeswehr beim Dienstantritt im Gesundheitsamt. (Foto: Anita Lehrke – Kreis Unna)

Corona-Pandemie im Kreis Unna: Bundeswehr unterstützt wieder Gesundheitsamt

Im Juni sind sie verabschiedet worden – im September kommen sie schon wieder: Zehn Bundeswehrsoldaten unterstützen seit heute früh die Kontaktpersonennachverfolgung im Gesundheitsamt. Hilfe, die dringend benötigt wird, bei steigenden Neuinfektionen und über 1.500 engen Kontaktpersonen in Quarantäne.  

Weiterlesen

Logo KI

Rückschau des Kommunales Integrationszentrums (KI): Integration funktioniert nicht auf Knopfdruck

Integration funktioniert nicht auf Knopfdruck: Sie kann aber gelingen, wenn viele ihren Beitrag leisten und auch die Rahmenbedingungen stimmen. Und der Blick auf die Statistik des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Unna (KI) zeigt, dass es viele Stellschrauben gibt – und dass im Jahr 2020 trotz der Corona-Pandemie nichts stillstand.  

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv