Tag: 16. April 2021

Jason Kastner, von der Datenverarbeitung Schulen der Gemeinde (li.) und Muenet-Vertriebsleiter Andreas Richter im Serverraum des Schulzentrums: Hier kommt das Glasfaserkabel an, über das die Hauptschule und das Gymnasium künftig mit schnellem Internet versorgt werden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Schulzentrum endlich ans schnelle Glasfasernetz angeschlossen

Darauf hat das Schulzentrum lange warten müssen: Das schnelle Glasfasernetz hat die Schulen erreicht. Wie Andreas Richter, Vertriebsleiter der Muenet GmbH, und Jason Kartner, von der Datenverarbeitung Schulen im Fachbereich IIb der Gemeinde, heute bei einem Ortstermin mit Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Wirtschaftsförderer Stefan Thiel und dem Leiter der Hauptschule, Klaus Helmig, erläuterten, stehen der Hauptschule und dem Gymnasium ab sofort 1.000 Mbit/s Bandbreite für Downloads und die Hälfte davon für Uploads zur Verfügung.

Weiterlesen

Klaus Helmig, Leiter der Josef-Reding-Schule, hier im Gespräch mit den Handwerkern, zeigt sich begeistert von den neuen Jalousien, mit denen der Innenraum des Forums abgeteilt werden kann. Das Forum ist so noch multifunktionaler geworden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Jalousien machen Forum des Schulzentrums noch muiltifunktionaler

Fast vier Jahre hat es von der Idee bis zur Umsetzung gedauert, seit dieser Woche ist das Projekt endlich Realität geworden: Das Forum im Schulzentrum hat Jalousien bekommen, die den tiefer gelegenen Innenraum gegen den Gang und Rest des Raumes bei Bedarf abschirmen. „Eine hervorragende Lösung“, zeigt sich Klaus Helmig, Leiter der Hauptschule nach einer ersten Erfahrung gestern begeistert.

Weiterlesen

Die Gemeindeverwaltung empfiehlt die Luca-App zur Kontaktverfolgung: Auch Bürgermeisterin Ulrike Drossel nutzt die Luca-App schon. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Gemeindeverwaltung nutzt Luca-App zur Kontaktverfolgung

Nachdem der Kreis Unna im vergangenen Monat mitteilte, im Gesundheitsamt die nötigen Schnittstellen für die Luca-App zu schaffen, setzt auch die Gemeindeverwaltung auf die digitale Kontaktnachverfolgung. Alle Verwaltungsbereiche und auch Außenstellen der Gemeindeverwaltung wurden mit einem speziellen QR-Code ausgestattet.

Weiterlesen

Trotz reduzierter Betreuungszeit in der Pandemie, müssen Eltern die vollen Elternbeiträge zahlen. Der Kreis und die Kommunen fordern deshalb schnellstnmöglich eine Lösung vom Land: Eingang zur ev. Kita Löwenzahn. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Noch keine Einigung mit dem Land: Neue Corona-Regeln treten erst später in Kraft

Angesichts stetig steigender Inzidenzwerte hatte der Krisenstab beim Kreis Unna mit Überschreiten der 200er Marke neue und strengere Corona-Schutzregeln beschlossen. Die entsprechende Allgemeinverfügung lag dem Landesgesundheitsministerium zur Entscheidung vor. In einem Punkt konnte kein Einvernehmen hergestellt werden, in einem anderen liegt bislang keine Entscheidung vor. Der Kreis Unna verzichtet auf ein Inkrafttreten der Regelungen am Samstag und wartet auf die Entscheidung aus Düsseldorf.  

Weiterlesen

46.995 Geschwindigkeitsverstöße wurden durch die stationären Blitzer ("Starenkästen") im Kreis Unna im Vorjahr registriert. (Foto: Manfred Richter - Pixabay.de)

Bilanz der Bußgeldstelle: Deutlich weniger Fahrverbote – aber Raser auf Kleistraße mit 143 km/h erwischt

Am besten läuft‘s im Straßenverkehr, wenn sich alle an die Regeln halten. Unbelehrbare Raser sollen durch die Geschwindigkeitsüberwachung ausgebremst werden. Im Jahr 2020 verhängte der Kreis deutlich weniger Fahrverbote als in den Vorjahren. Zurückzuführen ist das aber wohl nicht auf plötzliche Einsicht, sondern auf die Corona-Lage und geänderte Baustellen- und Gefahrensituationen. Doch der Raser, der mit 143 km/h auf der Kleistraße in Holzwickede gemessen wurde, wo eigentlich nur 70 km/h erlaubt sind, belegt eindrucksvoll, dass geschwindigkeitskontrollen auch in Coronazeiten notwendig sind.  

Weiterlesen

Die große Abfallsammlung morgen in der Gemeinde ist wegen der steigenden Infektionszahlen abgesagt: Das Foto entstand bei der Müllsammlung vor zwei Jahren an der Sammelstelle Festplatz. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Ehrenamtliche Abfallsammlung in der Gemeindemitte ist abgesagt

Es war bereits absehbar: Die gemeinsame Müllsammelaktion des Treffpunktes Villa, des Seniorenbeirates, der Eheleute Pfauter und zahlreicher weiterer ehrenamtlicher Sammler morgen (17. April) in der Gemeindemitte ist abgesagt. „Aufgrund der rasch steigenden Inzidenzzahlen in der dritten Welle kommen wir um eine Absage nicht herum“, so Bürgermeisterin Ulrike Drossel.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv