Tag: 6. Januar 2021

Unbekannte kappen am Neujahrstag Telefon- und Internet-Kabel zum Emscherquellhof

Für die Bewohner des Hauses Landskroner Straße 127a und ihre mitbetroffenen Nachbarn ging das neue Jahr so gar nicht gut los: Am Neujahrstag (1.1.) abends stellten sie fest, dass plötzlich weder Telefon noch WLAN funktionierten. Kaum zu glauben: Unbekannte sind an den Telefonmasten in der Quellenstraße hochgeklettert und haben im Außenbereich die oberirdisch geführten Kabelleitungen gekappt. Auch aktuell hängen die Kabelenden noch von den Masten herab in der Luft.

Weiterlesen

Die Kreis-Gesundheitsbehörde rät: Die Grippe-Impfung ist in Zeiten der Corona-Pandemie besonders wichtig. (Foto: CFalk / Pixelio.de)

Ordnungsamt informiert zu anstehenden Impfungen

Aus gegebenem Anlass informiert das Ordnungsamt der Gemeinde über die geplanten Corona-Schutzimpfungen: Mit der Verfügbarkeit eines Impfstoffes gegen das COVID-19-Virus sind in ganz Deutschland die Impfaktionen angelaufen, beginnend aktuell mit Heimbewohnerinnen und -bewohnern, da diese zu den am meisten gefährdeten Personengruppen gehören.

Weiterlesen

Die Haltung sehr giftiger Tiere, hier eine schwarze Mamba, ist seit Jahresbeginn anzeigepflichtig bzw. verboten. (Foto: Foto-Rabe / pixabay)

Gifttier-Gesetz seit Jahresbeginn in Kraft

Das Ordnungsamt der Gemeinde weist darauf hin, dass zu Beginn des Jahres das Gesetz zum Schutz der Bevölkerung vor sehr giftigen Tieren (Gifttier-Gesetz – GiftTierG NRW) in Kraft getreten ist. Inhalt dieses Gesetzes ist ein Haltungsverbot sehr giftiger Tiere, insbesondere diverse Schlangen, Skorpione sowie Spinnen, wobei Übergangsvorschriften zu Bestandshaltungen existieren.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv