Tag: 20. November 2020

Zum bundesweiten Vorlesetag heute arbeiteten die Klassen in der Dudenrothschule vielfältig mit Büchern. Einige basteln, bewegen sich oder schreiben Geschichten oder lauschen einem Vorleser per Livestream (Bild). (Foto: Jan Günther)

Dudenrothschule schafft am bundesweiten Vorlesetag trotz Corona vielfältige Angebote

Jedes Jahr am vorletzten Freitag des Novembers findet der deutschlandweite Vorlesetag unter der Schirrmherrschaft der Stiftung Lesen statt. Fast 600.000 Vorleseaktionen in Schulen, Büchereien, Kitas und durch Prominente finden dieses Jahr statt. In Holzwickede nahm auch die Dudenrothschule teil, zum vierten Mal in Folge - und schafft trotz Corona vielfältige Angebote für die Schüler.

Weiterlesen

Kaum zu glauben, aber immer mehr Besucher führen ihre Hunde für das tägliche Geschäft auf den Friedhof (Foto). Die Gemeinde kündigt verstärkte Kontrollen an. (Foto: P. Greäber - Emscherblog)

Wieder vermehrt Diebstähle auf kommunalen Friedhof

Die Gemeinde macht darauf aufmerksam, dass seit einigen Tagen wieder auf dem Friedhof regelmäßig Pflanzen von den Grabstätten entwendet. Abgesehen vom finanziellen Verlust der Hinterbliebenen verletzen solche Taten die Würde und Ruhe der Verstorbenen. Die Gemeinde Holzwickede bittet Anwohner und Besucher des Friedhofes, besonders jetzt in der dunklen Jahreszeit vermehrt auf verdächtige Tätigkeiten in den späten Abendstunden zu achten und ggfls. die Polizei zu informieren.

Weiterlesen

Auch wenn der Holzwickeder Weihnachtsmarkt dieses Jahr ausfällt, können interessierte Holzwickeder die beliebten Hexenhäuser und Kekstüten der Josef-Reding-Schule bestellen: Das Bild zeigt Angelika Hartjenstein (Förderverein, li.) und Klaus Helmig (Schulleiter, 2. v. li.) auf dem Weihnachtsmarkt im Vorjahr. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Josef-Reding-Schule verkauft auch dieses Jahr die beliebten Hexenhäuser und Kekse

Alle Jahre wieder in der Weihnachtszeit fertigen die Schüler und Eltern der Josef-Reding-Schule schon seit vielem Jahren Hexenhäuser, um sie auf dem Holzwickeder Weihnachtsmarkt zu verkaufen. In diesem Jahr fällt der Weihnachtsmarkt allerdings wegen der Corona-Pandemie aus. "Mehrere Holzwickeder Bürgerinnen und Bürger haben bei uns nachgefragt, ob sie die Hexenhäuser und gemischten Kekstüten der Josef-Reding-Schule trotzdem bekommen können", sagt Schulleiter Klaus Helmig. Deshalb haben sich die Schule und ihr Förderverein entschlossen, auch in diesem Jahr nicht auf den Verkauf der Hexenhäuser zu verzichten.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv