Tag: 7. Mai 2020

Grundschule, Unterricht, (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Nachhilfe für die Schwächsten: Pädagogen für Sommerschule gesucht

Friedhelm Klemp liegen die Kinder aus den finanziell und sozial schwachen Familien in Holzwickede besonders am Herzen. Er fürchtet, dass sie durch die schulfreie Corona-Zeit noch weiter abgehängt werden. Seine Idee: Eine Sommerschule auf freiwilliger Basis, damit diese Kinder nicht noch weiter ins gesellschaftliche Abseits geraten.

Weiterlesen

as nennt man wohl Kollateralschaden: die abgebrannte Hecke in der Massener Straße. (Foto: privat)

Massener Straße: Unkrautvernichter fackelt Hecke des Nachbarn ab

Feuerwehreinsatz in der Massener Straße: Gegen 17.20 Uhr wurde der Löschzug 1 der Feuerwehr der Gemeinde zur Massener Straße Höhe Haus 27 alarmiert, weil dort die Hecke in einer Grundstückszufahrt brannte. Ein Bewohner hatte mit einem Bunsenbrenner das "Unkraut" in seiner Zufahrt verbrennen wollen un damit versehentlich die Hecke seines Nachbarn abgefackelt.

Weiterlesen

100 Mund-Nase-Masken im vereinseigenen Design liegen zum Start des Sportbetriebes für die Mitglieder bereit. (Foto: TGH)

TG Holzwickede auf Start des Sportbetriebes vorbereitet

Auch im lokalen Sport tut sich etwas - und die Turngemeinde Holzwickede (TGH) ist vorbereitet: "Nach aktuellem Stand ist der Sportbetrieb draußen schon wieder möglich sein", informiert dazu TGH-Vorsitzender Peter Wehlack. "Auch die Sporthallen sollen ab 11. Mai genutzt werden können.- Wobei wir da natürlich von der Gemeinde abhängig sind. Sobald es da die einschlägigen Verordnungen gibt, werden wir ein entsprechendes Konzept zum Start unseres Sportbetriebes präsentieren", verspricht der TGH-Vorsitzende.

Weiterlesen

Der Ev. Kirchenkreis hat den Einzug der Verpflegungsbeiträge in seinen Kitas und Offenen Ganztagsbetreuungen angepasst. (Foto: K. Dittrich - Emscherblog.de)

Ev. Kirchenkreis: Keine Beiträge in Schließzeiten der Kitas und OGS

Der Ev. Kirchenkreis Unna hat den Einzug der Verpflegungsbeiträge in den Einrichtungen in seiner Trägerschaft (Kitas und OGS) angepasst: Für die Schließzeiten fallen keine Beiträge an. Bereits gezahlte Verpflegungsbeiträge für den Monat April werden zurückerstattet. Die Verpflegungsbeiträge für den Mai werden nicht eingezogen. Sollte sich an der derzeitigen Gesetzeslage nichts ändern, gilt das auch für den Monat Juni und Juli, wie Dietrich Schneider, Sprecher des Kirchenkreises mitteilt.

Weiterlesen

Nicole Hoffmann (Erzieherin; li.) und Heike Schleicher (Leiterin des Familienzentrums Löwenzahns) nehmen das Sonnensegel entgegen. Matthias Hintz (r.) hat das Sonnensegel gestaltet. (Foto: privat)

Eltern überraschen Erzieherinnen des Familienzentrums Löwenzahn

Das Ev. Familienzentrum Löwenzahn ist derzeit noch für den Großteil der Kinder geschlossen. Nur im Notbetrieb werden Kinder betreut. Die Erzieherinnen und Mitarbeiter der Kindertageseinrichtung haben die vergangenen Wochen unter anderem genutzt, einiges zu renovieren. Der Bauwagen auf dem Außengelände wurde für die Kinder zum Spielen fertiggestellt, das Hochbeet neu angelegt und vieles mehr.

Weiterlesen

IHK-Präsident begrüßt neue Lockerungen für die Wirtschaft

Mit großer Erleichterung hat die regionale Wirtschaft die Entscheidung für Lockerungen in der gegenwärtigen Corona-Krise aufgenommen. „Die Vorstellung der weiteren Öffnungspläne ist für viele Betriebe im Handel, in der Gastronomie-, Tourismus- und Freizeitbranche ein langersehntes positives Signal“, sagt Heinz-Herbert Dustmann, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund und Geschäftsführer der Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH.

Weiterlesen

Gemeinde lässt wieder Blumenampeln aufhängen

Wie in den Vor­jahren hat die Gemeinde wieder gestrn und heute (7. Mai) Blu­men­am­peln am dem Laternen ent­lang der Nord- und Haupt­straße und rundnum den Markt­platz anbringen lassen.

Wie die Gen­meinde dazu mit­teilt, wurde ein Unter­nehmen aus den Nie­der­landen beauf­tragt, ca. 100 Blu­men­am­peln, die mit Som­mer­blumen und einer spe­zi­ellen Mischung aus bie­nen­freund­li­chen Pflanzen bestückt sind, an den Laternen anzu­bringen. Die Blu­men­am­peln sollen das Erschei­nungs­bild der Gemeinde auf­werten und auch Nah­rungs­grund­lage für Insekten sein. Die Pflege und Wäs­se­rung der Blumen wird von dem beauf­tragten Unter­nehmen sicher­ge­stellt.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv