Tag: 21. März 2020

Hamsterkäufe sind einfach nur asozial

Zu den Hamsterkäufen in den Geschäften erreichte den Emscherblog folgender Leserbrief von Thomas Schriek: "Ich habe mir jetzt einige Tage das Schauspiel in unseren Versorgungsläden (Rewe, Aldi, Lidl und Co.) rund um Toilettenpapier angeschaut. Wir sind ein zwei Personenhaushalt und wir haben es nicht eingesehen, irgendetwas zu horten. Lebensmittel und andere Güter kaufen wir, in der Regel, frisch und bei Bedarf ein.

Weiterlesen

Francois Xavier Priollaud weiter Bürgermeister von Louviers

Bleibt weiter Bürgermeister der Partnerstadt Louviers:  Franbcois Xavier Priollauid (2.v.l.), hie rbeid er Erneuierung des Partnerschaftsvertrages im Hebrst 2017 mit Bürgermeisterin Ulrike Drossel, sowie den Vorsitzenden der Partnerschaftsvereine Jochen Hake (r.) und Gerard Lefébure . (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Bleibt weiter Bürgermeister der Partnerstadt Louviers: Francois Xavier Priollaud (2.v.l.), hier bei der Erneuerung des Partnerschaftsvertrages im Herbst 2017 mit Bürgermeisterin Ulrike Drossel, sowie den Vorsitzenden der Partnerschaftsvereine Jochen Hake (r.) und Gerard Lefébure . (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

In Holzwickedes französischer Partnerstadt Louviers (Normandie) fanden am vergangenen Sonntag (15.3.) die örtlichen Kommunalwahlen statt. Wie Freundeskreis-Vorsitzender Jochen Hake mitteilt, brachten diese ein eindeutiges Ergebnis – und damit erübrigt sich auch die Stichwahl, die theoretisch in zwei Wochen vorgesehen gewesen wäre. Mit 52,2 % der Stimmen konnte der bisherige Bürgermeister Francois Xavier Priollaud seine Position behaupten und gleich im ersten Durchgang die Wahl für sich entscheiden – mit ihm auch die bisherige stellvertretende Bürgermeisterin Anne Terlez.

Beide gehören zur politischen Bewegung der Zentrums-Liberalen (MoDem), die jetzt mit ihrer Liste „Louviers au cœur“ (Louviers im Herzen) über eine satte Ratsmehrheit von 26 Sitzen von insgesamt 33 Sitzen verfügt. Sowohl Priollaud als auch Terlez besuchten zuletzt mit der offiziellen Delegation die Emschergemeinde aus Anlass des 40. Partnerschaftsjubiläums. Erste Gratulationen aus Holzwickede erreichten die beiden Gewinner noch am Sonntagabend aus Holzwickede: Sowohl Bürgermeisterin Drossel als auch Freundeskreis-Vorsitzender Jochen Hake gratulierten zum deutlichen Erfolg.

Vereinsaktivitäten des Freundeskreis entfallen

Wie Jochen Hake weiter mitteilt, muss der Freundeskreis, bedingt durch die COVID-19-Pandemie, folgende Veranstaltungen und Termine absagen:

  • Der für Ende April vorgesehene Austausch mit dem Louvierser Partnerschaftsverein in Holzwickede findet zu diesem Termin nicht statt und wird verschoben auf einen noch abzustimmenden Termin im Herbst. Sobald dieser feststeht, wird der Verein hierüber informieren.
  • Der beabsichtigte Besuch des Freundeskreises in Louviers im September 2020 wird nicht durchgeführt. Er entfällt ersatzlos. Das ist auch ein Zeichen unserer Solidarität mit Louviers, denn unsere französischen Freunde konnten 2019 nicht zu uns kommen. 2020 nimmt nun der Freundeskreis  „corona-bedingt“ in Kauf, dass keine Vereinsfahrt nach Louviers unternehmen werden kann.
  • Alle Vereinsaktivitäten des Freundeskreises werden bis einschließlich 30. April 2020 abgesagt. Darunter fallen:
  • Literaturabend Gemeindebibliothek am 27. März
  • beide Chorproben „Chantons“ am 30. März und 27. April
  • Cercle français am 2. April,
  • Bunter Abend am 24. April.

Die Wiederaufnahme des regulären Programms ist (nach derzeitigem Stand) ab dem 4. Mai (Filmabend) wieder vorgesehen. Der Literaturabend wird zu einem späteren Zeitpunkt – mit rechtzeitiger Vorankündigung – in Absprache mit der Bibliothek nachgeholt werden.

Diese Infografik verdeutlicht die Top 5 der Einbürgerungen im Jahr 2019 sowie die Herkunftsländer der Neubürger. (Infografik: Kreis Unna)

Rückschau Einbürgerungen: Briten auf dem „zweiten Platz“

Die Brexit-Auswirkungen waren im vergangenen Jahr an einer Stelle ganz deutlich im Kreishaus zu spüren: In der Einbürgerungsbehörde meldeten sich besonders viele Briten. Sie kamen, was die Zahl der Einbürgerungen betrifft, 2019 auf den "zweiten Platz". Insgesamt haben im vergangenen Jahr 295 Menschen im Kreis Unna (ohne Lünen und Unna) ihre Einbürgerungsurkunden erhalten. Damit ist die Zahl gegenüber 2018 (250 Einbürgerungen) noch einmal deutlich gestiegen. Das zeigt ein Blick in die Statistik der Ausländerbehörde des Kreises.

Weiterlesen

Vom Wahlkampf-Virus infiziert…

Den Emscherblog erreichte folgender Leserbrief von Dr. Michael Golek zum Kommunalwahlkampf in der Coronakrise: „Es geht um Leben und Tod“, „Die größte Krise nach dem Zweiten zur Weltkrieg“, „Die nächsten Wochen werden noch schwerer“, „Wir müssen alle solidarisch diese Krise meistern“ und „Entschleunigung“. In der Politik, im Gesundheitswesen und bei allen Experten ist man da ganz klar – und das zu Recht. In der Tat sind in diesen Zeiten gegenseitige Rücksichtnahme, Solidarität, Zusammenhalten, Zurückhaltung und Maßnahmen mal abseits jedes politischen Kalküls gefragt. Auf den Tisch in dieser außergewöhnlichen und noch nie dagewesenen Situation, die uns noch sehr, sehr lange beschäftigen wird, müssen konkrete Ideen, Konzepte und Maßnahmen, wie denn diese Solidarität gelebt werden kann.

Weiterlesen

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns