Tag: 19. März 2020

Deutsch-Britischer Club: Vorstandswahlen und Ehrungen

Die Jahreshauptversammlung des Deutsch-Britischen Clubs Holzwickede e.V. fand am vergangenen Samstag (14.3.) im Landhaus Massener Heide statt. Nach den Berichten des Vorstandes und seiner Entlastung fanden die turnusmäßigen Wahlen der 2. Vorstandsämter sowie der Beisitzer/innen statt. Ilona Lienkamp, 1. Vorsitzende des Deutsch-Britischen Clubs Holzwickede e.V., nahm nach einer kurzen Pause die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft vor.

Weiterlesen

Treffen der Flüchtlingsinitiative fallen aus

Wegen der Situation durch die Corona-Pandemie wird das nächste Treffen der Flüchtlingsinitiative am Donnerstag, 26. März ausfallen, teilt Roswitha Göbel-Wiemers mit. Auch die Sprechstunden in der Bahnhofstraße fallen bis Ostern aus. "Sollte jemand erfahren, dass ein Geflüchteter Hilfe braucht, dann bitten wir euch, dies weiterzugeben", so Roswitha Göbel-Wiemers. "Viele haben Probleme ihre Post zu verstehen. Das können wir auch über WhatsApp, versuchen zu klären. Wenn wir Phantasie und guten Ideen entwickeln, werden wir vieles meistern können. Das gilt für alle Betroffenen!"

Weiterlesen

NRW-Wirtschafts-ä und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart stattet der UNIQ GmbH im Eco Port einen Besuch ab und informierten sich dort u.a. über das erfolgreiche Reiseschnäppchenportal Urlaubsguru. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)über

UNIQ führt Kurzarbeit ein

Die Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus treffen das Unternehmen hinter der Marke Urlaubsguru stark. Wegen mangelnder Nachfrage nach Reisen hat UNIQ am Standort in Holzwickede seit Montag (16.3.) auf Kurzarbeit um, wie das Unternehmen mitteilt. Knapp 100 Mitarbeiter sind von dieser Entscheidung betroffen. Die Reduzierung der Arbeitszeit wird dabei von Tätigkeitsbereich zu Tätigkeitsbereich individuell festgelegt, um wichtige Prozesse weiterhin aufrecht erhalten zu können.

Weiterlesen

Eine Stelle für den Klimaschutz: Kreis sucht Managerin oder Manager

Verfehlte Klimaziele, Wetterextreme, die auch der Kreis-Bevölkerung zu schaffen machen: Der Klimanotstand für den Kreis Unna ist ausgerufen – verbunden mit dem politischen Auftrag, die Klimaschutz-Aktivitäten der Kreisverwaltung strategisch zu bündeln. Dabei helfen soll eine Klimaschutzmanagerin oder ein Klimaschutzmanager. Die Stelle veim Kreis Unna ist zum 1. Juli 2020 ausgeschrieben.

Weiterlesen

Fairtrade: Beispielprojekte zum Nachahmen gesucht

Fairtrade ist viel mehr als nur fair gehandelter Kaffee, Tee und Kakao. Viele Akteure aus dem ganzen Kreisgebiet haben bereits mit informativen Veranstaltungen gezeigt, wie vielfältig die öglichkeiten sind, auf den fairen Handel aufmerksam zu machen. Es sind Aktionen, die explizit zum Nachahmen gedacht sind. Und die Ideenbörse dafür findet sich ab sofort auf der Kreis-Internetseite.

Weiterlesen

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns