Eintracht Hengsen singt im Perthes-Haus und auf Streetfood Markt

"Freude am Leben" - unter diesem Motto sang der MGV Eintracht Hengsen am Donnerstag für die Geburtstagskinder im Perthes-Haus am Emscherweg. (Foto: privat) Anschließend entschieden sich die Eintracht-Sänger spontan, den letzten Streetfood Markt des Jahres zu besuchen und dort für das begeisterte Publikum zu singen. (Foto: privat)
Unter dem Motto „Freude am Leben“  hat der Männerchor aus Hengsen unter der musikalischen Leitung von Michael Oel die „Geburtstagskinder des Jahres“ im Perthes-Haus mit Gesang verwöhnt. Die „Eintracht“ – Sänger begeisterten ihr Publikum mit einem kleinen Ausschnitt ihres Repertoires .

Lieder wie das Morgenrot, Malamoja, Rennsteiglied, Heimweh, Santiano; Frisch gesungen und Dank am Abend fanden großen Anklang bei den Senioren. Die Augen leuchteten und die Lippen bewegten sich mal leise und auch mal lauter. Die Geburtstagskinder des Perthes-Hauses bedankten sich für die gelungene Vorstellung mit herzlichen und lang anhaltenden Applaus und die Sänger verabschiedeten sich winkend mit dem Lied „Wenn Freunde auseinander gehen“.

Danach ging es für die Sänger ganz spontan zum Streetfoot Markt. Eigentlich sollte es zur Probe nach Hengsen in das Kreiseleck gehen, doch der Männerchor entschied sich anderes und ging spontan zum letzten Streetfood Markt in Holzwickede in diesem Jahr,  um dort zu singen.

Es wurden Lieder von Freddy Quinn – Heimweh, John Denver – Country Roads und das Rennsteiglied gesungen. Der Spaß und die Lust am Singen sprangen schnell auf das Publikum über und es entstand schnell eine wundervolle musikalische Atmosphäre und die Marktbesucher schlossen sich dem Gesang der Männer an.

Ganz nach dem Vereinsmotto des Eintracht Hengsen:  Singen macht Freude, es verbindet, macht glücklich und schafft Gemeinschaft.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.