Zwei schwer und eine leicht verletzte Person bei Unfall auf Chaussee

Ein folgenschwerer Unfall mit zwei schwer und einer leicht verletzten Person sowie drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Freitag (23.11.) gegen 18.28 Uhr der  Chaussee in Holzwickede.

Nach Anagebn der Polizei befuhr eine 22-jährige Pkw-Führerin aus Lünen die Straße Chaussee in Fahrtrichtung Unna. Hierbei übersah sie nach der Einmündung Chaussee/Nordstraße einen längeren Rückstau. Die junge Frau fuhr auf einen verkehrsbedingt wartenden Pkw auf.  Hierbei wurde noch ein drittes Fahrzeug beschädigt.

Es entstand Personen und Sachschaden: Eine verletzte Frau war in ihrem Pkw eingeklemmt und musste durch die ebenfalls eingesetzte Feuerwehr befreit werden. Insgesamt waren zwei Personen schwer und eine Person leicht verletzt worden. Sie wurden mit den eingesetzten Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Von den drei verunfallten Fahrzeugen waren zwei nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 22 500 Euro. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme war die Straße Chaussee komplett gesperrt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.