Zwei schwer und eine leicht verletzte Person bei Unfall auf Chaussee

Ein fol­gen­schwerer Unfall mit zwei schwer und einer leicht ver­letzten Person sowie drei betei­ligten Fahr­zeugen ereig­nete sich am Freitag (23.11.) gegen 18.28 Uhr der Chaussee in Holzwickede.

Nach Ana­gebn der Polizei befuhr eine 22-jäh­rige Pkw-Füh­rerin aus Lünen die Straße Chaussee in Fahrt­rich­tung Unna. Hierbei übersah sie nach der Ein­mün­dung Chaussee/​Nordstraße einen län­geren Rück­stau. Die junge Frau fuhr auf einen ver­kehrs­be­dingt war­tenden Pkw auf. Hierbei wurde noch ein drittes Fahr­zeug beschä­digt.

Es ent­stand Per­sonen und Sach­schaden: Eine ver­letzte Frau war in ihrem Pkw ein­ge­klemmt und musste durch die eben­falls ein­ge­setzte Feu­er­wehr befreit werden. Ins­ge­samt waren zwei Per­sonen schwer und eine Person leicht ver­letzt worden. Sie wurden mit den ein­ge­setzten Ret­tungs­wagen in die umlie­genden Kran­ken­häuser gebracht.

Von den drei ver­un­fallten Fahr­zeugen waren zwei nicht mehr fahr­be­reit und mussten abge­schleppt werden. Der ent­stan­dene Sach­schaden beträgt ca. 22 500 Euro. Für den Zeit­raum der Unfall­auf­nahme war die Straße Chaussee kom­plett gesperrt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.