Zwei Maskierte mit Messern dringen in Lebensmittelmarkt ein

Zwei mas­kier­te, mit Mes­sern bewaff­ne­te Män­ner haben am Mon­tag­abend (10.10.) ver­sucht, einen Lebens­mit­tel­markt an der Haupt­stra­ße zu über­fal­len.

Nach Anga­ben der Poli­zei betra­ten die bis­lang bewaff­ne­ten und mas­kier­ten Män­ner gegen 21.55 Uhr den Ein­gangs­be­reich des Lebens­mit­tel­mark­tes. Als die Ange­stell­ten des Kas­sen­be­rei­ches die Täter sahen, flüch­te­ten sie in den hin­te­ren Laden­be­reich. Die 55jährige Ange­stell­te eines Bäcke­rei-Shops im Ein­gangs­be­reich schrie die Täter an, wor­auf­hin einer der Täter sein Mes­ser fal­len ließ.  Er hob es sofort wie­der auf und bei­de Täter flüch­te­ten ohne Beu­te aus dem Geschäft in Rich­tung Opher­dicke.

Die Täter wer­den wie folgt beschrie­ben: 1. Täter: etwa 170 cm groß, schlank, dun­kel geklei­det ohne Jacke. Er trug ein Küchen­mes­ser bei sich. 2. Täter: etwa 170 bis 175 cm groß, eben­falls schlank, dun­kel geklei­det und mit einem Küchen­mes­ser bewaff­net. Bei­de Täter tru­gen Sturm­hau­ben und wer­den auf etwa 20 bis 25 Jah­re alt geschätzt.

Die Poli­zei bit­tet um sach­dien­li­che Hin­wei­se auf die Täter unter Tel. 0 23 03 9 21 31 20 oder 92 10.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.