Wilhelmstraße: Diesel-Diebe auf frischer Tat erwischt

Die Polizei hat zwei dreiste Diesel-Diebe in Holzwickede erwis­cht: In der Nacht zu Don­ner­stag (30.10.) park­te ein LKW Fahrer seinen Sat­telzug auf einem Park­platz an der Wil­helm­straße und über­nachtete darin. Gegen 0.20 Uhr bemerk­te er, wie sich jemand a seinem LKW zu schaf­fen machte. Er sah zwei Män­ner, die den Tankver­schluss auf­brachen und ver­ständigte daraufhin die Polizei. Die kon­nte am Ein­sat­zort einen flüch­t­en­den Täter fes­t­nehmen, ein zweit­er entkam unerkan­nt. Neben dem LKW standen drei Ben­zinkanis­ter, ein­er davon war bere­its gefüllt. Über einen Schlauch lief weit­er­hin Diesel in einen anderen Kanis­ter. Da die Täter ihre Tat fluchtar­tig been­den mussten, lief eine größere Menge Kraft­stoff über und musste anschließend durch die Feuer­wehr abgestreut wer­den. Bei dem festgenomme­nen Täter han­delt es sich um einen 23-jähri­gen Dort­munder.

In Tatort­nähe kon­nte ein auf ihn zuge­lass­ner PKW mit weit­eren Kanis­tern fest­gestellt wer­den. Der PKW wurde sichergestellt. Der zweite Täter soll kom­plett dunkel gek­lei­det gewe­sen sein und  sich mit dem Festgenomme­nen in aus­ländis­ch­er Sprache unter­hal­ten haben.Die  weit­eren Ermit­tlun­gen zum Sachver­halt dauern derzeit noch an.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.