WFG beginnt mit Endausbau der Gottlieb-Daimler-Straße im Eco Port

Wird jetzt ausgebaut: die Gottfried-Daimler-Straße im Eco Port. (Foto: P. Gräber)

Wird jetzt aus­ge­baut: die Gott­fried-Daim­ler-Stra­ße im Eco Port. (Foto: P. Grä­ber)

Im Lau­fe die­ser Woche wird die von der Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Unna (WFG) beauf­trag­te Bau­fir­ma mit dem Stra­ßen­end­aus­bau der Gott­lieb-Daim­ler-Stra­ße im Gewer­be­ge­biet Eco Port in Holzwicke­de begin­nen.

Es soll Fahr­bahn­wei­se vor­ge­gan­gen wer­den, so dass es zu mög­lichst wenig Ein­schrän­kun­gen für die Anlie­ger, deren Mit­ar­bei­ter und Lie­fe­ran­ten kommt“, erklärt WFG-Pro­ku­ri­stin Karin Rose. Die Gott­lieb-Daim­ler-Stra­ße bleibt wäh­rend der Bau­maß­nah­me ein­sei­tig befahr­bar.

Zunächst wird der Abschnitt hin­ter dem Park­platz des Air­port Inno­va­ti­on Cen­ters (Robert-Bosch-Stra­ße 1) bis zur Kreu­zung an der Fir­ma Gant (Gott­lieb-Daim­ler-Stra­ße 23) in Angriff genom­men. In einem zwei­ten Bau­ab­schnitt wird dann das Teil­stück vom Sitz der Maler- und Lackie­re­r­in­nung (Gott­lieb-Daim­ler-Stra­ße 35) bis zur Gat­ter 3 Tech­nik GmbH (Gott­lieb­Daim­ler-Stra­ße 33) end­aus­ge­baut. „Die beauf­trag­te Bau­fir­ma geht davon aus, dass die Arbei­ten cir­ca zwei Mona­te dau­ern wer­den und Ende Okto­ber abge­schlos­sen sind“, sagt Karin Rose.

Sie bit­tet etwai­ge Unan­nehm­lich­kei­ten, die durch die Bau­maß­nah­me ent­ste­hen, zu ent­schul­di­gen

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.