WeltMusik MusikWelt im Spiegelsaal mit der Jeanine Vahldiek-Band

Gastiert mit Band auf Haus Opherdicke: Jeanine Vahldiek – (Foto: Jeanine Vahldiek)

Gastiert mit ihrer Band im Spie­gel­saal: die Har­fi­ni­stin Jea­ni­ne Vahl­diek – (Foto: Jea­ni­ne Vahl­diek)

(PK) Zu einem Kon­zert mit der Jea­ni­ne Vahl­diek Band lädt der Kreis Unna am Don­ners­tag, 17. Novem­ber in den Spie­gel­saal von Haus Opher­dicke ein. Das Kon­zert auf dem kreis­ei­ge­nen Gut an der Dorf­stra­ße 29 in Holzwicke­de beginnt um 20 Uhr (Ein­lass 19 Uhr).

Die Jea­ni­ne Vahl­diek Band über­zeugt mit einer fas­zi­nie­ren­den Beset­zung: Har­fe, Gesang und Per­cus­sion ver­schmel­zen zu einem sehr eigen­stän­di­gen, beson­de­ren Sound. Die Songs mit Ein­flüs­sen aus Pop, Rock, Jazz, alle selbst geschrie­ben und beein­druckend in Sze­ne gesetzt, las­sen sich nicht in eine Schub­la­de stecken.

Sän­ge­rin Jea­ni­ne Vahl­diek spielt außer­dem die Har­fe, Stef­fen Haß singt eben­falls und gibt als Per­cus­sio­nist den Takt vor. Durch ihr unbe­küm­mer­tes Auf­tre­ten schafft das Duo eine publi­kums­na­he und ent­spann­te Atmo­sphä­re. Dabei ver­bin­den die bei­den Ihre Ansa­gen und Songs mit oft sehr phi­lo­so­phi­schen Tex­ten, inspi­rie­ren­den Wor­ten und jeder Men­ge Humor.

Eigenständiger Sound mit Harfe, Percussion und Gesang

Nach ihrem Musik­stu­di­um in Ber­lin zog es Jea­ni­ne Vahl­diek ins Aus­land. Erste Song­ide­en ent­wickel­ten sich wäh­rend län­ge­rer Auf­ent­hal­te in Austra­li­en und Chi­na. Das dort Erleb­te weck­te in der Har­fe­ni­stin das Bedürf­nis, die­ses in Wor­te und Melo­di­en zu klei­den und ande­ren mit­zu­tei­len. Auch Stef­fen Haß stu­dier­te Musik in Ber­lin und tourt seit­dem als Schlag­zeu­ger mit ver­schie­den­sten Bands durch die Lan­de.

2009 lern­ten sich die Musi­ker ken­nen und fan­den schnell einen Draht zuein­an­der, wor­auf­hin sie die Jea­ni­ne Vahl­diek Band grün­de­ten. Mit „blank can­vas“ erschien 2014 bereits die drit­te CD des Duos. Davor ver­öf­fent­lich­ten sie „come with me” (2010) und „a litt­le cou­ra­ge“ (2012).

Das Team des Kul­tur­ca­fés ist bis nach der Pau­se für die Kon­zert­be­su­cher da.

Kar­ten für 14 Euro gibt es in der Buch­hand­lung Hor­nung am Markt 6 in Unna, im Bür­ger­bü­ro der Gemein­de Holzwicke­de, Allee 5 sowie an der Muse­ums­kas­se des Hau­ses Opher­dicke. Vor­be­stel­lun­gen sind beim Fach­be­reich Kul­tur der Kreis­ver­wal­tung unter Tel. 0 23 03 / 27–25 41, per Fax unter 0 23 03 / 27–41 41 und per E-Mail an heinz.kytzia@kreis-unna.de mög­lich.

Wei­te­re Infos gibt es auch unter www.kreis-unna.de (Frei­zeit – Musik und Thea­ter – Welt­Mu­sik-Musik­Welt).

  • Ter­min: Don­ners­tag, 17. Novem­ber, 19.30 Uhr, Spie­gel­saal Haus Opher­dicke, Dorf­str. 29
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.