Vortragsreihe „Integration für alle“ Leben und Traditionen in Syrien

Sie wissen, worum es geht. Sie können mit­reden – und genau das sollen sie auch: Neu­zu­ge­wan­derte sind als Refe­ren­tinnen und Refe­renten einer erst­mals auf­ge­legten Vor­trags­reihe gefragt. Der Titel heißt: „Inte­gra­tion für alle“. Nach dem Start im Oktober steht jetzt der zweite Vor­trag der Reihe an.

Am Samstag, 17. November ist Mazin Al Hus­s­eini zu Gast. Sein Vor­trag hat den Titel „Leben und Tra­di­tionen in Syrien“. Ver­an­stalter der inter­kul­tu­rellen Reihe ist das Kom­mu­nale Inte­gra­ti­ons­zen­trum (KI) Kreis Unna zusammen mit einem inter­na­tio­nalen Team. Nach dem Vor­trag gibt es die Mög­lich­keit zum Aus­tausch mit dem Refe­renten.

Essen und Kinderbetreuung

Ort des Gesche­hens ist jeweils die LÜSA-RE.MISE an der Fried­rich-Ebert-Straße 2a in Unna. Der Vor­trag beginnt um 16 Uhr, das Ende ist gegen 17.30 Uhr nach einem gemein­samen Essen vor­ge­sehen. Eine Kin­der­be­treuung ist übri­gens vor Ort orga­ni­siert.

Aus orga­ni­sa­to­ri­schen Gründen wird um Anmel­dung (auch mit­An­gabe, wie viele Kinder zur Ver­an­stal­tung mit­kommen) gebeten. Anmel­dungen sindper E-Mail an ki@kreis-unna.de möglich,Ansprechpartnerin ist dort Jenny Brunner, Tel. 0 23 07 /​924 88 63, E-Mail: jenny.brunner@kreis-unna.de. PK |PKU

  • Termin: Freitag, 8. Februar, 19.30 Uhr, Gemein­de­bi­blio­thek, Opher­dicker Str. 44
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.