Vortrag im Forum: „Deutschland in Europa: 25 Jahre Deutsche Einheit“

Der Mainzer Journalist und Politologe Ingo Espenschied hält erinen Vortrag im Forum.  (Foto: privat)

Der Mainzer Journalist und Politologe Ingo Espenschied hält einen Vortrag zum Thema „Deutschland in Europa: 25 Jahre Deutsche Einheit“ im Forum. (Foto: privat)

Der Holzwickeder Freundeskreis weist auf die am Mittwoch (14.9.) bevorstehende Kooperationsveranstaltung mit der VHS Unna-Fröndenberg-Holzwickede hin: Deutschland – 25 Jahre nach dem Mauerfall.

Zur Veranstaltung im Forum des Schulzentrums in Holzwickede um 20 Uhr sind noch Karten an der Abendkasse (3 Euro) erhältlich, junge Menschen (Schüler, Studenten, Auszubildende) haben freien Eintritt:

Mehr als 25 Jahre nach dem Mauerfall stellt sich unweigerlich die Frage nach dem Erfolg der Deutschen Wiedervereinigung. Zahlreiche aktuelle Untersuchungen und Statistiken zeichnen ein überwiegend positives Bild. Auf individueller Ebene jedoch ist die Wahrnehmung oft noch eine andere.

In der neuen Produktion eines Dokulive-Formats stellt sich der Mainzer Journalist und Politologe Ingo Espenschied dem Thema „Deutschland in Europa: 25 Jahre Deutsche Einheit“. Auf innovative Art mit modernster Technik und seinem Live-Vortrag vor Ort beantwortet er Fragen wie „Wie lassen sich die revolutionären Ereignisse der Jahre 1989/90 erklären und was können wir daraus für die Zukunft lernen?“ Denn der Blick auf die deutsche Wiedervereinigung verdeutlicht: Das Schicksal Deutschlands ist und war unzertrennlich mit dem Schicksal Europas verbunden.

Neben dem Live-Vortrag kommt aufwändige Technik zum Einsatz unter Verwendung eines innovativen Medienmixes.

Einlass ist um 19.30 Uhr. Getränke sind erhältlich.

  • Mittwoch (14. September), 19.30 Uhr, Forum Schulzentrum, Opherdicker Str. 44
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.