Vortrag: „Auf Augenhöhe – Die Bedeutung von Menschenwürde bei Demenz“

Auf Augen­höhe – die Bedeu­tung von Men­schen­würde bei Demenz“, lautet der Titel des Vor­trages am Mittwoch (11. Okto­ber), 14.30 Uhr, in der Senioren­begeg­nungsstätte hält. Ref­er­entin ist Ulrike Schwabe, Fachkraft für Demenz in der Öku­menis­chen Zen­trale in Schw­erte.

Jed­er Men­sch hat das Recht auf Würde. Dieses Recht ist zweck­frei und unab­hängig von Leis­tun­gen oder Tat­en. Auch der Men­sch mit Demenz hat immer und zu jed­er Zeit eine eigene Per­sön­lichkeit, indi­vidu­elle Bedürfnisse und einen eige­nen zu respek­tieren­den Willen. Schon wenn wir in der Anwe­sen­heit eines an Demenz erkrank­ten Men­schen nur “über” diesen und nicht “mit” diesem reden, degradieren wir diesen Men­schen und mis­sacht­en seine Per­son­al­ität und Würde.

Die Infor­ma­tionsver­anstal­tung  find­et in der Senioren­begeg­nungsstätte, Berlin­er Allee 16a, in Holzwickede statt und ist kosten­los. Sie wen­det sich an pfle­gende Ange­hörige, rechtliche Betreuer und son­stige Inter­essierte. Es wird um tele­fonis­che Anmel­dung unter Tel. 0 23 04  93 93 90 gebeten.

  • Ter­min: Mittwoch, 11. Okto­ber, 14.30 Uhr, Senioren­begeg­nungsstätte Berlin­er Allee 16a

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.