Vor-Ort“-Gespräch über unterschiedliche Welten des Spitzen- und Breitensports

Lädt zum „Vor-Ort“-Gespräch über Spit­zen- und Brei­ten­sport ein: der hei­mi­sche SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Oli­ver Kacz­ma­rek. (Foto: SPD)

Unter dem Titel „Ver­bin­dung gekappt? Die unter­schied­li­chen Wel­ten des Spit­zen- und Brei­ten­sports“ kön­nen sich Sport­ler, Ehren­amt­ler, Bür­ger, Mit­ar­bei­ter aus der Ver­wal­tung und Poli­tik  am Mitt­woch, 7. Juni, mit dem SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Oli­ver Kacz­ma­rek und der Vor­sit­zen­den des Sport­aus­schus­ses im Deut­schen Bun­des­tag, Dag­mar Frei­tag, zu einem Gespräch und Erfah­rungs­aus­tausch in Bönen tref­fen.

Sport hat eine gro­ße gesell­schafts­po­li­ti­sche Bedeu­tung. Im Sport wer­den Wer­te wie Tole­ranz und Fair­ness ver­mit­telt, er ist Teil eines gesun­den Lebens­stils und Teil unse­res Lebens in Städ­ten und Dör­fern, in Schu­len und Stadt­tei­len. Sport­ver­ei­ne sind seit jeher ein star­kes Bin­de­glied zwi­schen Bür­ge­rin­nen und Bür­gern. Sport im Ver­ein bedeu­tet nicht nur Gesel­lig­keit; für vie­le Men­schen ist der Ver­ein sozia­ler Mit­tel­punkt.

Der Bund ist zwar vor allem für den Spit­zen­sport zustän­dig, doch wer­den die Rah­men­be­din­gun­gen für alle Berei­che des Sports in Deutsch­land wesent­lich durch die Bun­des­ge­setz­ge­bung bestimmt.

Die SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on möch­te die Situa­ti­on für Ver­ei­ne und bür­ger­schaft­lich Enga­gier­te ver­bes­sern. Neben der Inklu­si­on und Inte­gra­ti­on von Men­schen im Sport und der gesund­heit­li­chen Prä­ven­ti­on sind ihr The­men wie die Sanie­rung von Sport­stät­ten, Ein­glie­de­rungs­maß­nah­men bzw. Bür­ger­ar­beit im Sport­be­reich, Lärm­schutz- und Füh­rungs­zeug­nis-rege­lun­gen wich­tig.

Auch Wünsche, Anregungen sind willkommen

Daher laden die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Oli­ver Kacz­ma­rek und Dag­mar Frei­tag, Vor­sit­zen­de des Sport­aus­schus­ses im Deut­schen Bun­des­tag, „vor Ort“ zu einem Gespräch und Erfah­rungs­aus­tausch mit Akti­ven und Inter­es­sier­ten ein, die auch Pro­ble­me, Wün­sche und Anre­gun­gen for­mu­lie­ren sowie Vor­schlä­ge machen kön­nen, wie die Bun­des­po­li­tik die Situa­ti­on von Ver­ei­nen ver­bes­sern oder sie unter­stüt­zen kann.

Wei­te­re kom­pe­ten­te Gesprächs­part­ner der Frak­ti­on vor Ort-Ver­an­stal­tung der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on sind u.a. Klaus Stindt, Vor­stands­vor­sit­zen­der des Kreis­sport­bun­des Unna e.V., und Wal­ter Wig­ger­mann, Zwei­ter Vor­stands­vor­sit­zen­der des VfK Nord­bög­ge e.V.

  • Ter­min: Mitt­woch,  7. Juni 18 Uhr, 18 Uhr, För­der­turm Alfred-Fischer-Plat­z1 in Bönen
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.