Volles Haus beim Herbstfest des Trägervereins

P1110990

Das Herb­st­fest des Trägervere­ins war sehr gut besucht. (Foto: Karl-Heinz Helms)

Wieder ein­mal erwiesen sich die Räum­lichkeit­en in der Senioren-Begeg­nungsstätte als zu klein, als dessen Trägervere­in am Sam­stag (10. Okto­ber) zum Herb­st­fest ein­lud.

Die Ein­trittskarten waren im Vorverkauf schnell vergeben, nicht alle Wün­sche kon­nten erfüllt wer­den. Mit ins­ge­samt 90 Per­so­n­en war in der Cafe­te­ria jed­er Platz belegt. Bere­its 30 Minuten vor dem offiziellen Öff­nung­ster­min hat­ten sich bere­its sehr viele Besuch­er einge­fun­den, die sich nicht zulet­zt auf Grund des her­rlichen Wet­ters sehr diszi­plin­iert ver­hiel­ten und der Öff­nung ent­ge­gen­sa­hen.

Die Damen des Ser­vice Teams servierten zunächst Kaf­fee und Kuchen. Dazu sorgte musikalis­che Unter­malung für eine angenehme Atmo­sphäre.

Punkt 15 Uhr begrüßte das Vor­standsmit­glied Karl-Heinz Helms die Besuch­er, wün­schte einen angenehmen Ver­lauf des Nach­mit­tags und hieß auch den zum wieder­holten Mal in der Begeg­nungsstätte auf­spie­len­den Musik­er Rudi Brossat willkom­men. Der Auf­forderung zum Tanz, Schun­keln und Mitsin­gen kamen die Besuch­er gern nach. Dabei wurde die Tanzfläche hin und wieder etwas zu klein.

Niemand ist zu jung für eine Mitgliedschaft

Mit dem Mot­to „Wir been­den die Grill­sai­son“ erfol­gte dann ein naht­los­er Über­gang von Kaf­fee und Kuchen zu leck­eren Steaks und Bratwurst. Auch die Getränkeauswahl änderte sich von Kaf­fee zu alko­holis­chen Getränken.

Es herrschte eine fröh­liche und ungezwun­gene Atmo­sphäre, in der sich nicht nur Vere­ins­mit­glieder, son­dern auch Gäste wohlfühlten. Natür­lich würde es der Vere­insvor­stand und Vor­sitzende Karl Stadler begrüßen, wenn sich die Zahl der aktuell 329 Mit­glieder durch der­ar­tige Ver­anstal­tun­gen erhöhen würde. Denn nie­mand ist  zu jung für eine Mit­glied­schaft.

Nach drei Stun­den klang das diesjährige Herb­st­fest aus.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.