Volles Haus beim Herbstfest des Trägervereins

P1110990

Das Herbstfest des Trägervereins war sehr gut besucht. (Foto: Karl-Heinz Helms)

Wieder einmal erwiesen sich die Räumlichkeiten in der Senioren-Begegnungsstätte als zu klein, als dessen Trägerverein am Samstag (10. Oktober) zum Herbstfest einlud.

Die Eintrittskarten waren im Vorverkauf schnell vergeben, nicht alle Wünsche konnten erfüllt werden. Mit insgesamt 90 Personen war in der Cafeteria jeder Platz belegt. Bereits 30 Minuten vor dem offiziellen Öffnungstermin hatten sich bereits sehr viele Besucher eingefunden, die sich nicht zuletzt auf Grund des herrlichen Wetters sehr diszipliniert verhielten und der Öffnung entgegensahen.

Die Damen des Service Teams servierten zunächst Kaffee und Kuchen. Dazu sorgte musikalische Untermalung für eine angenehme Atmosphäre.

Punkt 15 Uhr begrüßte das Vorstandsmitglied Karl-Heinz Helms die Besucher, wünschte einen angenehmen Verlauf des Nachmittags und hieß auch den zum wiederholten Mal in der Begegnungsstätte aufspielenden Musiker Rudi Brossat willkommen. Der Aufforderung zum Tanz, Schunkeln und Mitsingen kamen die Besucher gern nach. Dabei wurde die Tanzfläche hin und wieder etwas zu klein.

Niemand ist zu jung für eine Mitgliedschaft

Mit dem Motto „Wir beenden die Grillsaison“ erfolgte dann ein nahtloser Übergang von Kaffee und Kuchen zu leckeren Steaks und Bratwurst. Auch die Getränkeauswahl änderte sich von Kaffee zu alkoholischen Getränken.

Es herrschte eine fröhliche und ungezwungene Atmosphäre, in der sich nicht nur Vereinsmitglieder, sondern auch Gäste wohlfühlten. Natürlich würde es der Vereinsvorstand und Vorsitzende Karl Stadler begrüßen, wenn sich die Zahl der aktuell 329 Mitglieder durch derartige Veranstaltungen erhöhen würde. Denn niemand ist  zu jung für eine Mitgliedschaft.

Nach drei Stunden klang das diesjährige Herbstfest aus.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.