Viele Berufe im Angebot: Kreis sucht 25 Azubis

PC hoch­fah­ren, klicken, lesen und bewer­ben. So könn­te der Weg von der Schu­le in die Aus­bil­dung funk­tio­nie­ren. Wer den Schul­ab­schluss in der Tasche hat und sich die Arbeit in einer gro­ßen Ver­wal­tung mit unter­schied­lich­sten Auf­ga­ben vor­stel­len kann, wird mög­li­cher­wei­se beim Kreis Unna fün­dig.

Die Kreis­ver­wal­tung ist mit rund 1.300 Mit­ar­bei­tern einer der größ­ten Arbeit­ge­ber der Regi­on. Durch den demo­gra­fi­schen Wan­del ver­ab­schie­den sich auch hier in den näch­sten Jah­ren vie­le Mit­ar­bei­ter in den Ruhe­stand. Nach­wuchs ist also gesucht und herz­lich will­kom­men. Im Ange­bot für 2018 sind 25 Aus­bil­dungs­plät­ze in sie­ben Berufs­fel­dern.

Dazu gehö­ren nicht nur „klas­si­sche“ Ver­wal­tungs­be­ru­fe, auch Plät­ze für Ver­mes­sungs­tech­ni­ker, Stra­ßen­wär­ter oder Fach­in­for­ma­ti­ker (Fach­rich­tung Anwen­dungs­ent­wick­lung) sind aus­ge­schrie­ben.

Genaue Infor­ma­tio­nen zu den Beru­fen, zu den schu­li­schen Vor­aus­set­zun­gen oder der Bezah­lung fin­den sich im Inter­net unter www.kreis-unna.de (Stel­len­an­ge­bo­te | Aus­bil­dung). Die Bewer­bungs­frist läuft bis zum 8. Sep­tem­ber 2017. (PK | PKU)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.