VHS-Vortrag: „Die Hanse – Portrait einer politischen Handelsmacht“

Die Geschichte und die poli­ti­sche Bedeu­tung der Hanse wird Wolf­gang Patz­kowsky in einem VHS-Vor­trag am Mitt­woch (13. März), um 15.30 Uhr in der Senioren-Begeg­nungs­stätte beleuchten.

Noch immer hat der Begriff „Hanse“ einen klin­genden Namen. Ver­kör­pert die Kauf­manns- und Städ­te­ge­mein­schaft doch ein Bei­spiel inter­na­tio­naler Zusam­men­ar­beit, aber auch von einer poli­ti­schen Ein­fluss­nahme in Europa. Mit der Hanse werden immer noch die See­städte ver­bunden, doch auch die Bin­nen­städte haben eine nicht uner­heb­liche Bedeu­tung gehabt.

Nach der Ein­füh­rung in die Geschichte der Hanse werden anhand von Licht­bil­dern die „Haupt­städte“ der Hanse – Lübeck und Danzig – vor­ge­stellt.

Alle inter­es­sierten Bürger sind zu diesem kosten­losen Vor­trag herz­lich ein­ge­laden.

  • Termin: Mitt­woch (13. März), ab 15.30 Uhr, Senioren-Begeg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.