VHS-Vorträge im Seniorentreff: Wiener Cafés und NS-Geschichte:

Die Gemeinde Holzwickede lädt in diesem Monat noch zu zwei VHS-Vorträ­gen in den Senioren­tr­e­ff an der Berlin­er Allee 16a ein.

Hast Du Sorgen? Geh ins Cafe!“

Wien und seinen lit­er­arischen Cafés wid­met sich der erste Vor­trag am Mittwoch, 24. Jan­u­ar, ab 15.30 Uhr. Darin wer­den Wien, Kaf­fee­häuser und Lit­er­atur unter dem Titel „Hast Du Sor­gen? Geh ins Cafe!“ kurzweilig in Beziehung gebracht. Der Ein­tritt ist frei, eine Anmel­dung nicht erforder­lich.

  • Ter­min: Mittwoch, 24. Jan­u­ar, 15.30 Uhr, Senioren-Begeg­nungsstätte, Berlin­er Allee 16a

Nationalsozialismus in der Ortsgeschichtsschreibung Holzwickedes”

Mit dem “Nation­al­sozial­is­mus in der Orts­geschichtss­chrei­bung Holzwickedes” befasst sich der zweite VHS-Vor­trag am Don­ner­stag, 25. Jan­u­ar, ab 18.30 Uhr an sel­ber Stelle.  In dem Vor­trag wird die  Holzwicked­er Orts­geschichtss­chrei­bung in Bezug auf den Nation­al­sozial­is­mus analysiert. Ins­beson­dere wird Dozent Wil­helm Hochgräber den Fra­gen nachge­hen: Wie wird der Nation­al­sozial­is­mus beschrieben und bew­ertet? Welche Aus­sagen wer­den über NS- Opfer  und –Täter  aus Holzwickede gemacht? Der Ein­tritt ist frei, eine Anmel­dung nicht erforder­lich.

  • Ter­min: Don­ner­stag, 25. Jan­u­ar, 18.30 Uhr, Senioren-Begeg­nungsstätte, Berlin­er Allee 16a
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.