Verkehrsampeln werden umgestellt: Längere Grünphasen für Fußgänger

Die Verkehrsampel auf der Bahnhofstraße wird umgestellt: Rechtsabbieger müssen künftig bei Rot haklten, wenn, Fußgänger Grün angefordert habe, (Foto;: Peter Gräber)

Die Ver­kehrs­ampel an der Bahn­hof­straße wird umge­stellt: Rechts­ab­bieger bekommen künftig Rot­licht gezeigt, wenn Fuß­gänger für sich Grün anfor­dern. (Foto: Peter Gräber)

Darauf werden sich die Auto­fahrer und Fuß­gänger wohl erst gewöhnen müssen: Die Ver­kehrs­ampel an der Kreu­zung Bahnhof- und Haupt­straße wird umge­stellt. Ver­kehrs­teil­nehmer, die von der Bahn­hof­straße nach rechts in die Unter­füh­rung abbiegen wollen, bekommen dort künftig Rot­licht gezeigt, wenn Fuß­gänger für sich Grün anfor­dern. Bis­lang gibt es dort für Rechts­ab­bieger ledig­lich ein blin­kendes gelbes Signal, das nicht zum Halten ver­pflichtet. For­dern Fuß­gänger kein Grün an, bleibt das blin­kende Gelb­licht wie bisher erhalten.

Die Umstel­lung erfolgt im Zuge eines „Ertüch­ti­gungs­pro­grammes Licht­zei­chen­an­lagen“, wie die Ver­wal­tung im jüng­sten Ver­kehrs­aus­schuss mit­teilte. Im Zuge dieses Pro­grammes werden der­zeit auch die Que­rungs­zeiten für Fuß­gänger an allen Ver­kehrs­am­peln im Gemein­de­ge­biet ver­län­gert. Etliche Licht­zei­chen­an­lagen sind bereits umge­stellt worden, andere werden es in den näch­sten Tagen und Wochen noch. Im Zuge der Umstel­lung wird auch die Fuß­gän­ger­ampel an der Haupt­straße vor der Aloy­si­us­schule mit neuer LED-Technik aus­ge­stattet.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.