Filmischer Rückblick in die 50er Jahre im Seniorentreff

Aufmerksam verfolgen die Gäste beim Vereinsnachmittag die filmische Rückschau in die 50er Jahre. (Foto: privat)

Aufmerk­sam ver­fol­gen die Gäste beim Vere­in­snach­mit­tag die filmis­che Rückschau in die 50er Jahre. (Foto: pri­vat)

Film­beiträge über die Grün­dung der Bun­desre­pub­lik, deren Wieder­auf­bau und das tägliche Leben stellte der Trägervere­in der Senioren-Begeg­nungsstätte in den Mit­telpunkt seines Vere­in­snach­mit­tags am ver­gan­genen Fre­itag (29.9.) 

20 Besuch­er kon­nte der Vere­insvor­sitzende Andreas Bunge begrüßen, die sich  über die Abläufe der Jahre 1949 bis 1958 informieren oder erin­nern woll­ten. Deutsch­land musste in diesen Jahren poli­tisch, wirtschaftlich und kul­turell neu aufge­baut wer­den.

Start des Film­nach­mit­tags war das Jahr 1949,  in dem die bei­den deutschen Staat­en gegrün­det wurde, in Berlin Block­ade und Luft­brücke zu Ende gin­gen und in Köln erst­mals wieder Karneval gefeiert wurde.

Das Jahr 1951 war das Jahr, in dem Hilde­gard Knef als nack­te „Sün­derin“ einen Kinoskan­dal aus­löste.

Hildegard Knef als nackte „Sünderin”

Ein Jahr später beschloss die Bun­desre­pub­lik die Wieder­be­waffnung und die DDR proklamierte „den Auf­bau des Sozial­is­mus“ – und riegelte ihre Gren­zen zum West­en ab.

1953 war das Jahr, in dem wir vor den Fernse­hern hin­gen, um die Krö­nung Elis­a­beths II zu erleben. In diesem Jahr lief in Wolfs­burg der 500.000 Käfer vom Band und in der DDR brach am 17. Juni der Auf­s­tand aus.

Die Lufthansa  nahm im Jahr 1955 den Flugverkehr wieder auf und die let­zten Kriegs­ge­fan­genen kehrten aus der Sow­je­tu­nion heim.

1956 begeis­terte der Pet­ti­coat die weib­liche und (auch) männliche Jugend und der steigende Wohl­stand in der Bun­desre­pub­lik mün­dete  in ein­er „Fress­welle“.

Petticoat begeistert Jugend

Das Jahr 1958 war das Jahr, in dem Hun­dert­tausende in der Bun­desre­pub­lik gegen die geplante Atom­be­waffnung der Bun­deswehr demon­stri­erten, der Osten die Zwangskollek­tivierung der Land­wirtschaft vorantrieb, die Reisewelle viele West­deutsche nach Ital­ien führte und Elvis als Sol­dat nach  Deutsch­land kam.

Spon­tan­er Beifall der Gäste been­dete nach zweiein­halb Stun­den den filmis­chen Rück­blick auf die Entwick­lung in den Jahren 1949 bis 1958. Nach übere­in­stim­menden Aus­sagen der Besuch­er haben die, die nicht anwe­send waren, viel ver­passt.

Eine Fort­set­zung mit den Jahren 1958 bis 2008 ist angedacht und wird zu gegeben­er Zeit über die Presse angekündigt wer­den.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.