Verein Begegnungsstätte Seniorentreff wählt neuen Vorstand

Der neuen Vorstand, v.l.: Karl-Heinz Helms. Wilfried Kluge, Norbert Spoor, Bernd Köhler, Renate Stappers, Ingrid Schönhense, Thea Tonk, Hildegard Busemann, Karl Stadler

Der neuen Vor­stand des Ver­eins, v.l.: Karl-Heinz Helms, Wil­fried Kluge, Nor­bert Spoor, Bernd Köhler, Renate Stap­pers, Ingrid Schön­hense, Thea Tonk, Hil­de­gard Buse­mann, Karl Stadler. (Foto: privat)

Mit 98 stimm­be­rech­tigten Mit­glie­dern recht gut besucht war die Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Trä­ger­ver­eins der Senioren-Begeg­nungs­stätte am Samstag (14.3.) im Forum des Schul­zen­trums. Wie der Vor­sit­zende Karl Stadler nach der Begrü­ßung in seinem aus­führ­li­chen Bericht über das Ver­eins­leben dar­legte, haben sich die Besu­cher­zahlen bei den im Vor­jahr durch­ge­führten Ver­an­stal­tungen positiv ent­wickelt. Auch die Teil­neh­mer­zahlen des Mit­tags­ti­sches sind erfreu­lich: Waren es im Jahr 2013 noch 3186 Teil­nehmer, so nahmen im Vor­jahr 3453 Per­sonen dieses Angebot wahr.

Der Schatz­mei­ster des Ver­eins, Bernd Köhler, infor­mierte anschlie­ßend über die finan­zi­elle Situa­tion des Ver­eins. Sein Bericht wurde, wie alle anderen des Vor­standes auch, von der Ver­samm­lung ohne Ein­sprüche akzep­tiert.

Die eben­falls anste­henden Neu­wahlen ergaben fol­gendes Ergebnis:

Karl Stadler (1.Vorsitzender)
Nor­bert Spoor (Stell­ver­treter)
Bernd Köhler (1. Schatz­mei­ster)
Renate Schap­pers (Stell­ver­tre­terin)
Hil­de­gard Buse­mann (Schrift­füh­rerin)
Thea Tonk (Stell­ver­tre­terin)
Ingrid Schön­hense (Bei­sit­zerin)
Wil­fried Kluge (Bei­sitzer)
Karl-Heinz Helms (Bei­sitzer, Pres­se­ar­beit)

Zusätz­lich wurden sat­zungs­gemäß sieben stän­dige Bei­rats­mit­glieder und drei Ersatz­mit­glieder gewählt. Alle Wahlen erfolgten ohne Gegen­stimmen.

Der Ver­eins­vor­sit­zende Karl Stadler dankte den aus­schei­denden Vor­stands­mit­glie­dern Werner Brauck­mann und Heinz Schulze für die gelei­stete Arbeit.

Einladung zum Vereinsnachmittag

Natür­lich durfte auch die Vor­schau auf die im Jahr 2015 geplanten Ver­an­stal­tungen nicht fehlen. Der Verein bietet erneut ein umfang­rei­ches Pro­gramm. Es wird wei­terhin Geburts­tags­nach­feiern, Sonn­tags­öff­nungen, sowohl das Sommer- als auch das Herbst­fest geben. Der Monat Mai wird mit einer Tanz­ver­an­stal­tung begrüßt. Auch zwei Aus­flüge (Besuch der Stern­warte Bochum und eine Tages­fahrt an den Nie­der­rhein mit Besuch der Emscher-Mün­dung) sind ange­dacht.

Zur Teil­nahme an seinem näch­sten Ver­eins­nach­mittag lädt der Verein am Freitag, 27. März, ab 14 Uhr , in die Begeg­nungs­stätte an der Ber­liner Allee 16a ein. Bevor um 15 Uhr Bingo gespielt wird, besteht die Mög­lich­keit, sich im Rahmen des Ange­bots „Waf­feltag“ bei netten Gesprä­chen auf die anste­henden Spiel­runden ein­zu­stimmen. Natür­lich sind auch Nicht­mit­glieder herz­lich will­kommen.

  • Termin: Freitag, 27. März, ab 14 Uhr, Begeg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a. 
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.