Umweltfreundlich mobil: Fachtagung diskutiert Strategien

Landrat Michael Makiolla (vorn), Kamens Bürgermeister Hermann Hupe (l) und VKU-Geschäftsführer Andre Pieperjohanns (rechts hinter Makiolla) beim Test von E-Bikes. (Foto: Kreis Unna)

Lan­drat Michael Maki­ol­la (vorn), Kamens Bürg­er­meis­ter Her­mann Hupe (l) und VKU-Geschäfts­führer Andre Pieper­jo­hanns (rechts hin­ter Maki­ol­la) beim Test von E-Bikes. (Foto: Kreis Unna)

(PK) Der Kreis ver­ste­ht sich als Region der kurzen Wege und set­zt gle­ichzeit­ig auf ein kli­mafre­undlich­es Mobil­ität­sange­bot. Der Umbau der fahrrad­fre­undlichen Region läuft, was son­st noch möglich ist, wird bei ein­er Fach­ta­gung in Kamen disku­tiert.

 Rad­sta­tio­nen mit Reparaturs­er­vice, ein gut aus­ge­bautes Rad­we­genetz für All­t­ags- und Freizeitradler, Kom­bimöglichkeit­en für die Nutzung von Bahn und Bike, die offizielle Anerken­nung als fahrrad­fre­undliche Region, gün­stige Tick­ets – all‘ dies ste­ht im Kreis Unna für die Idee der kurzen Wege.

 Wie und ob vorhan­dene Ange­bote weit­er­en­twick­elt wer­den kön­nen und welche neuen Pro­jek­te angestoßen wer­den soll­ten, wird zen­trales The­ma der Fach­ta­gung mit dem Unter­ti­tel FUN (Flex­i­bel und kli­mafre­undlich UNter­wegs im Kreis Unna) am Mittwoch, 27. Mai in der Stadthalle Kamen ein.

 Zwis­chen 9 und 16.30 Uhr wer­den Plan­er, Wis­senschaftler und kom­mu­nale Vertreter über Grund­la­gen für eine bürg­er­na­he, zukun­fts­fähige und finanzier­bare Mobil­itätsstrate­gie reden. Disku­tiert wer­den soll z.B. über ein Mobil­ität­stick­et, über ein virtuelles Buchungs- und Reservierungssys­tem für Fahrräder, den Aus­bau von Car-Shar­ing oder auch über eine Handy-App zur kli­mafre­undlichen Wege­pla­nung.

 Die Ver­anstal­tung ist ein Baustein zur Umset­zung der Nach­haltigkeitsstrate­gie Kreis Unna. Danach soll der Anteil der umwelt­fre­undlichen Fort­be­we­gungsmöglichkeit­en und der Ser­vice rund­herum in den näch­sten Jahren deut­lich ange­hoben wer­den.

 Inter­essierte Bürg­er sind her­zlich zu der Fach­ta­gung am 27. Mai ein­ge­laden. Anmel­dun­gen sind bis Anfang der kom­menden Woche bei der Stab­sstelle Pla­nung und Mobil­ität beim Kreis möglich, T. 0 23 03 / 27–19 61, E-Mail: jasmin.hausberg@kreis-unna.de.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.