UKBS leistet „Finanzspritze“ an Gemeinde Holzwickede

Die Gemeinde Holzwickede darf sich auch in diesem Jahr über eine zusätz­liche „Finanz­spritze“ von 12.480 Euro freuen.

Diesen Betrag hat jetzt das kom­mu­nale Woh­nungs-unter­nehmen Unnaer Kreis-Bau- und Sied­lungs­ge­sell­schaft (UKBS) über­wiesen, nachdem Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung und Auf­sichtsrat in einer gemein­samen Sit­zung unter Lei­tung des Kreis­tags-abge­ord­neten Theodor Rieke die erfreu­liche Bilanz für das Geschäfts­jahr 2015 geneh­migt haben.

Wie Geschäfts­führer Mat­thias Fischer erklärte, zahlt die UKBS nun­mehr seit 2010 eine Divi­dende in kon­stanter Höhe. Er hob gleich­zeitig hervor, dass das kom­mu­nale Unter­nehmen auch im abge­lau­fenen Geschäfts­jahr wieder in die Moder­ni­sie­rung der alten Bau­sub­stanz inve­stiert habe. So seien hier 117.000 Euro in Wohn­ver­bes­se­rungen nach Holzwickede geflossen.

Dabei nannte Fischer in erster Linie die Däm­mungen an UKBS-Häu­sern am Hagener Weg. Diese wirkten sich künftig auch positiv auf den Ener­gie­ver­brauch aus. Dar­über hinaus seien Garagen an den Häu­sern Im Busch mit einem neuen Anstrich ver­sehen und wei­tere Klein­re­pa­ra­turen vor­ge­nommen worden.

Für dieses Jahr hat die UKBS nach den Worten von Geschäfts­führer Fischer rund 173.000 Euro für die Instand­hal­tung der Woh­nungen und Häuser in Holzwickede ein­ge­plant.

Ins­ge­samt ver­fügt das kom­mu­nale Woh­nungs­un­ter­nehmen in den Gesell­schaf­ter­kom­munen über 2.862 Woh­nungs­ein­heiten. Auf Holzwickede ent­fallen davon 184 Woh­nungen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.