Trotz Ferien den richtigen Beruf finden

Das Berufs­in­for­ma­ti­ons­zen­trum (BiZ) der Agen­tur für Arbeit Hamm lädt im August zu kosten­lo­sen Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen und Semi­na­ren ein. In der zwei­ten Som­mer­fe­ri­en­hälf­te stel­len die Exper­tin­nen der Bun­des­po­li­zei, der Bun­des­wehr und des Zolls die unter­schied­li­chen Berufs­fel­der vor und berich­ten von ihren eige­nen Erfah­run­gen. Auch ein Bera­ter des Bun­des­frei­wil­li­gen­dien­stes wird die ver­schie­de­nen Mög­lich­kei­ten vor­stel­len.

Bun­des­po­li­zei bedeu­tet nicht nur Ver­bre­cher jagen und Stra­ßen­kon­trol­len durch­füh­ren. Die Auf­ga­ben- und Ein­satz­be­rei­che sind sehr viel­fäl­tig. Am 4. August infor­miert Maja Gemein­hardt, Ein­stel­lungs­be­ra­te­rin der Bun­des­po­li­zei, in ihrem Vor­trag um 15 Uhr über die Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten im mitt­le­ren und geho­be­nen Poli­zei­dienst. Neben den Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen und dem Aus­wahl­ver­fah­ren stellt sie die unter­schied­li­chen Aus­bil­dungs- und Stu­di­en­in­hal­te vor. Bereits ab 13 Uhr haben Inter­es­sier­te schon die Mög­lich­keit, in einer offe­nen Sprech­stun­de erste indi­vi­du­el­le Fra­gen zu klä­ren.

Nach der Schul­zeit inter­es­sie­ren sich eini­ge jun­ge Erwach­se­ne für ein sozia­les Jahr. Sie wol­len ande­ren Men­schen hel­fen oder sich ein­fach nur sozi­al enga­gie­ren. Der Bera­ter im Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst, Uwe Schön­bier vom Bun­des­amt für Fami­lie und zivil­ge­sell­schaft­li­che Auf­ga­ben, beant­wor­tet am 16. August Fra­gen rund um die­ses The­ma. Die Ein­satz­be­rei­che im Frei­wil­li­gen­dienst sind sehr unter­schied­lich – das kann der Pfle­ge­be­reich sein, aber auch eine Tätig­keit im Labor. Die Ver­an­stal­tung beginnt um 14 Uhr im Ver­an­stal­tungs­raum des BiZ (Raum 161).

Polizei, Zoll, Bundeswehr und Bundesfreiwilligendienst

Arbei­ten bei der Bun­des­wehr? Kar­rie­re­be­ra­te­rin der Bun­des­wehr, Haupt­feld­we­bel Yvon­ne Sta­die stellt unter­schied­li­che Berufs­mo­del­le der Bun­des­wehr vor. Ob zivi­le oder mili­tä­ri­sche Lauf­bahn – die Mög­lich­kei­ten sind sehr viel­fäl­tig. In ihrem Vor­trag am 18. August um 15 Uhr geht sie indi­vi­du­ell auf die Wün­sche und Vor­stel­lun­gen der Teil­neh­mer ein und prä­sen­tiert in kur­zen Vide­os eini­ge Berufs­fel­der der Bun­des­wehr. Wel­che Aus­bil­dun­gen kön­nen bei der Bun­des­wehr gemacht wer­den? Wel­che Stu­di­en­gän­ge wer­den ange­bo­ten? Wie sehen die beruf­li­chen Chan­cen für Frau­en bei der Bun­des­wehr aus? Im Anschluss kön­nen die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer Yvon­ne Sta­die Ein­zel­fra­gen stel­len oder sich direkt für einen Bera­tungs­ter­min anmel­den. Die Ver­an­stal­tung fin­det im Raum 161 (BiZ Ver­an­stal­tungs­raum) statt.

Die Arbeit beim Zoll hat vie­le Facet­ten. Sie umfasst weit­aus mehr als nur Kon­trol­len an der Gren­ze. Auch im Lan­des­in­ne­ren sorgt der Zoll für fai­re Bedin­gun­gen und geht gegen Schwarz­ar­beit und ille­ga­le Beschäf­ti­gun­gen vor. Am 23. August refe­riert Kir­sten Schü­ler vom Haupt­zoll­amt Bie­le­feld in ihrem Vor­trag „Kar­rie­re beim Zoll“ über die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen, Aus­bil­dungs- und Stu­di­en­mög­lich­kei­ten, sowie Zukunfts­per­spek­ti­ven beim Zoll. Im Anschluss steht sie für indi­vi­du­el­le Fra­gen zur Ver­fü­gung. Die Ver­an­stal­tung beginnt um 14 Uhr im Ver­an­stal­tungs­raum des BiZ (Raum 161).

Eine gute Bewer­bungs­map­pe ist der erste Schritt zum Traum­job. Aus die­sem Grund bie­tet das BiZ der Arbeits­agen­tur Hamm einen kosten­lo­sen Bewer­bungs­map­pen­check an. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen des BiZ bespre­chen gemein­sam mit den Bewer­bern die Bewer­bungs­un­ter­la­gen und geben ihnen Tipps. Für die Über­prü­fung wird die fer­ti­ge Bewer­bung in aus­ge­druck­ter Form und auf einem USB-Stick benö­tigt, so dass Ände­run­gen auch direkt an dem Bewer­bungs-PC durch­ge­führt wer­den kön­nen. Je Bewer­ber sind 30 Minu­ten ein­ge­plant. Eine Anmel­dung ist erfor­der­lich. Unter der Te.. 0 23 81/9 10 10 01, per E-Mail (hamm.biz@arbeitsagentur.de) oder per­sön­lich im BiZ in der Bis­marck­stra­ße 2 kön­nen die Ter­mi­ne ver­ein­bart wer­den.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.