Trend trifft Tradition: Folkpop in Allgäuer Mundart

Irene Schindele und Inka Kuchler sind "Vivid Curls" und gastieren am 25. Oktober auf Haus Opherdicke. (Foto: Vivid Curls)
Irene Schin­dele und Inka Kuchler sind „Vivid Curls“ und gastieren am 25. Oktober auf Haus Opher­dicke. (Foto: Vivid Curls)

Als Stra­ßen­musik-Duo gestartet, begei­stern Irene Schin­dele und Inka Kuchler als „Vivid Curls“ mitt­ler­weile ihr Publikum von großen Bühnen aus. Oft begleitet von Schlag­zeug, Bass und Gitarren sorgen die All­gäuer Voll­blut-Musi­ke­rinnen für einen ein­zig­ar­tigen Klang. So auch am 25. Oktober um 20 Uhr (Ein­lass ab 19 Uhr) bei der Kon­zert­reihe Welt­Musik Musik­Welt auf Haus Opher­dicke.

In ihren Eigen­kom­po­stionen singen „Vivid Curls“ von Frei­heit und Liebe sowie von Heimat und Kummer. Durch den All­gäuer Dia­lekt bekommen ihre Songs einen ganz beson­deren Charme. Aber auch in eng­li­scher oder hoch­deut­scher Sprache bringen sie mit ihrer Musik viel Gefühl in die Kon­zert­säle. Die Zuschauer erwartet ein Abend ganz im Zei­chen hand­ge­machter Gitar­ren­musik.

Gegründet wurde die Folk-Band 2002 von Schin­dele und Kuchler, die gemeinsam im bay­ri­schen Wig­gens­bach auf­ge­wachsen sind. Mit ihrer Mund­art­musik wollen die beiden Sän­ge­rinnen zur Erhal­tung des All­gäuer Dia­lekts als Kul­turgut bei­tragen. Ihre Anfänge machten sie mit eng­li­schen Cover-Songs.

Karten und Vorbestellung

Karten für 14 Euro gibt es in der Buch­hand­lung Hor­nung, Markt 6 in Unna, im Bür­ger­büro von Holzwickede, Allee 4 und an der Muse­ums­kasse von Haus Opher­dicke. Vor­be­stel­lungen nimmt Heinz Kytzia vom Kul­tur­be­reich der Kreis­ver­wal­tung, Tel. 0 23 03 /​27 – 25 41, E-Mail: heinz.kytzia@kreis-unna.de, an. (PK | PKU)

  • Termin: Don­nerstag (25. Oktober), 20 Uhr, Haus Opü­her­dicke, Dofstr. 29
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.