Trägerverein startet mit 66. Geburtsnachfeier ins neue Jahr

Walter Möx und Martin Schwarz (beide 86 J.)  waren die ältesten Teilnehmer der Geburtstagsnachfeier des Trägervereins der Senioren-Begegnungsstätte. (Foto: privat)

Walter Möx und Martin Schwarz (beide 86 Jahre, sitzend) waren die ältesten Teilnehmer der Geburtstagsnachfeier des Trägervereins der Senioren-Begegnungsstätte. (Foto: privat)

Zur Teilnahme an der zum 66. Mal  ausgerichteten Geburtstagsnachfeier  lud der Trägerverein der Senioren-Begegnungsstätte seine im November und Dezember geborenen Mitglieder am Freitag (5.1.) , in die Cafeteria der Einrichtung in der Berliner Allee ein. 46 Einladungen wurden versandt, es erfolgten neun Absagen,  von 24 Mitgliedern erfolgte leider keine Reaktion.

Der Vereinsvorsitzende Andreas Bunge begrüßte die Besucher mit einem Glas Sekt – hieß sie im Jahr 2018 willkommen und wünschte ihnen zum Geburtstag nachträglich Zufriedenheit, viel Glück und für das neue Lebensjahr eine ganze Menge Gesundheit. Vereinsmitglied Karl-Heinz Helms trug zur Begrüßung ein kleines Gedicht vor und informierte die Gäste über den weiteren Ablauf.

Ältesten Teilnehmer, beide mit 86 Jahren, waren Walter Möx und Martin Schwarz. Sie erhielten aus den Händen des Vorsitzenden ein kleines Präsent.

Erna Busemann und Thea Tonk vom Literaturkreis unterhielten die Gäste mit Titeln  „Wie es früher war..“ und „Die Badewanne“. Dafür erhielten sie viel Beifall, denn die aus der Nachkriegszeit stammende Zinkbadewanne löste bei manch einem  Erinnerungen an die eigene Jugendzeit aus.

Walter Möx und Martin Schwarz älteste Teilnehmer

Für die musikalische Unterhaltung konnte auch diesmal der in Dortmund beheimatete Entertainer Andre Wörmann gewonnen werden. Mit einem bunten musikalischen Blumenstrauß unterhielt er die Besucher, die engagiert und mit Begeisterung mitsangen und auch einige Tänzer eroberten das Parkett. Wie bereits aus den vorherigen Veranstaltungen bekannt, wurde aus 60 vorgegebenen  Musiktiteln der Hit des Tages gesucht. Klarer Sieger war wieder einmal, mit deutlichem Vorsprung,  der Udo Jürgens Song „Griechischer Wein“.

Die Damen des Service Teams hatten einmal mehr für geschmackvolle Tischdekorationen gesorgt und den Gästen freundlich Kaffee und Kuchen serviert.

Nach 2 ½ Stunden endete die Veranstaltung traditionell mit dem „Holzwickeder Lied“.

Zur nächsten Veranstaltung, der Karnevalsfeier, lädt  der Trägerverein für Samstag, 10. Februar, ab 15 Uhr (Einlass 14 Uhr) ein. Eintrittskarten sind zum Preis von zwei Euro ab Freitag (26.  Januar), 9 Uhr, im Büro der Begegnungsstätte erhältlich. Im Eintrittspreis ist ein Berliner Ballen und Kaffee/Tee enthalten. Ein frühzeitiger Kartenerwerb dürfte zu empfehlen sein.

  • Termin: Samstag (10. Februar), 15 Uhr (Einlass: 14 Uhr), Senioren-Begegnungsstätte, Berliner Allee 16a

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.