Trägerverein „Seniorentreff“ unternahm Zeitreise im Planetarium Bochum

Detr Trägerverein der Begegnungsstätte besuchte mit 50 Teilnehmern das Planetarium in Bochum. Foto:_ K.H. Helms)

Detr Trä­ger­verein der Begeg­nungs­stätte besuchte mit 50 Teil­neh­mern das Pla­ne­ta­rium in Bochum. (Foto: K.H. Helms)

Der Trä­ger­verein der Begeg­nungs­stätte Senio­ren­treff besuchte am gest­rigen Freitag (15. Mai) mit 50 Teiln­hmern, dar­unter auch drei Kinder, das Pla­ne­ta­rium in Bochum.

Nach einer ange­nehmen Anreise mit dem Bus nahm die Holzwickeder Gruppe an einer ein­stün­digen Astro­nomie-Show mit dem Titel „Vom Urknall zum Men­schen“ teil. Die Besu­cher begaben sich dabei auf eine ein­zig­ar­tige Zeit­reise, die fast 14 Mil­li­arden Jahre umspannt. Sie ent­deckten so die span­nendste Geschichte der Welt, näm­lich die Ent­wick­lung der Welt und des Kosmos. Wie kam das Licht in die Welt und wann leuch­teten die ersten Sterne? Eine inter­es­sante Show, die viele der Besu­cher auch nach der Show noch beschäf­tigte.

Den Abschluss dieses Aus­flugs bil­dete ein gemein­sames Kaf­fee­trinken in der Begeg­nungs­stätte an der Ber­liner Allee in Holzwickede, bei dem sich viele inter­es­sante Gespräche und auch neue Bekannt­schaften ergaben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.