Trägerverein beschließt Änderungen für Geburtstagsnachfeiern im Seniorentreff

Der Trägerverein der Begegnungsstätte Seniorentreffen führt seine Mitgliederversammlung am vergangenen Samstag in der Rausinger Halle durch. (Foto: privat)

Der Trägerverein der Begegnungsstätte Seniorentreffen führt seine Mitgliederversammlung am vergangenen Samstag in der Rausinger Halle durch. (Foto: privat)

Der Trägerverein der Begegnungsstätte Seniorentreff führte seine Mitgliederversammlung am Samstag (17.3.) in der Rausinger Halle durch. Pünktlich um 15 Uhr eröffnete der Vorsitzende Andreas Bunge die Versammlung.

Die anwesenden Mitglieder wurden vom Vorsitzenden Andreas Bunge über den aktuellen Mitgliederstand und die besonderen Aktivitäten des vergangenen Jahres  informiert. Besonderes Augenmerk legte der Vorsitzende auf das 20- jährige Bestehen des Mittagstisches in der Begegnungsstätte, auf das der Verein mit recht stolz sein kann. Bei den Damen vom Service Team bedankte er sich in seinem Bericht für ihre tatkräftige Unterstützung bei allen Aktivitäten, die der Verein anbietet.

Nach dem Kassenbericht des Schatzmeisters Dieter Ewerth informierte der stellvertretende Vorsitzende Claus Richter die Mitglieder über besonderen Aktivitäten, die neben den fest eingeplanten Veranstaltungen des Vereines in diesem Jahr stattfinden, etwa eine Fahrt nach Bückeburg im Dezember zum sogenannten Weihnachtszauber.

Bürgermeisterin Ulrike Drossel gab den Mitgliedern einen Einblick in den städtebaulichen Wandel der Gemeinde, der in den nächsten Jahren durch die Anlage des Mehrgenerationenspielplatzes im Emscherpark oder den Bau des neuen Rat- und Bürgerhauses stattfinden wird.

Karl-Heinz Helms aus Vorstand verabschiedet

Der Vorsitzende Andreas Bunge verabschioedete ind er der Versammlung Karl-Heinz Helms l.) , der aus gesundheitlichen Gründen sein Vorstandsmandat niederlegte. Foto: privat)

In der Versammlung verabschiedete der Vorsitzende Andreas Bunge Karl-Heinz Helms (l.) , der sein Vorstandsmandat aus gesundheitlichen gründen niederlegte. (Foto: privat)

In der Versammlung wurde Karl-Heinz Helms , der seit 2005 dem Vorstand in verschiedenen Funktionen angehörte, von Andreas Bunge verabschiedet. Karl-Heinz Helms trat aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurück. Jedoch wird er auch ohne sein Vorstandsmandat den aktuellen Vorstand mit Rat und Tat unterstützen.

Schließlich standen auch verschiedene Änderungen bei den Geburtstagsnachfeiern zur Diskussion. Der Vorstand bat die Mitglieder in einigen Punkten um Ihre Meinung und um anschließende Abstimmung. Zuvor hatte der Vorsitzende Andreas Bunge betont, dass der Wunsch nach Änderungen von Vereinsmitgliedern geäußert wurde, nicht von Vorstandsmitgliedern. Nach einer kontrovers geführten Diskussion stimmten die anwesenden Mitglieder schließlich für folgenden Änderungen bei den Geburtstagsnachfeiern, die der Verein für seine Mitglieder anbietet:

Ab sofort darf eine Person den Geburtstagsgast zu der Veranstaltung begleiten, sofern es gewünscht wird. Die Begleitperson muss sich mit einem finanziellen Beitrag  an den Kosten für die Teilnahme beteiligen. Es wird einen gestaffelter Beitrag erhoben, abhängig davon, ob die Begleitung ein Mitglied des Vereines ist oder nicht.

Darüber hinaus wurde beschlossen, dass die Geburtstagsnachfeiern auch in Zukunft mit Livemusik begleitet werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.