Trägerverein begrüßt 21 Mitglieder zur Geburtstagsnachfeier

Der Trägerverein der Senioren-Begegnungsstätte hatte am Freitag die imn denb Monaten Mai und Juni geborenen Mitglieder zu einer Geburtstagstagsnachfeier eingeladen. (Foto: privat)

Der Trägervere­in der Senioren-Begeg­nungsstätte hat­te am Fre­itag seine im Mai und Juni gebore­nen Mit­glieder zu ein­er Geburt­stagstagsnach­feier ein­ge­laden. (Foto: pri­vat)

Im Rah­men sein­er Geburt­stagsnach­feiern lud der Trägervere­in der Senioren Begeg­nungsstätte am Fre­itag (7.7.) seine in den Monat­en Mai und Juni gebore­nen  Mit­glieder zum Besuch in die Cafe­te­ria der Begeg­nungsstätte ein.

Der Vere­insvor­sitzende Andreas Bunge kon­nte 21 Gäste begrüßen und stieß mit einem Glas Sekt auf ihren Geburt­stag an. Die weit­ere Mod­er­a­tion über­nahm dann, wie bei vie­len Ver­anstal­tun­gen zuvor, das Vere­ins­mit­glied Karl-Heinz Helms. Auch er hieß die Besuch­er zur 63. Geburt­stagsnach­feier willkom­men und lud sie namens des Vere­insvor­stands zum kosten­freien Verzehr von Kaf­fee und Kuchen ein.

Für die schmucke Tis­chdeko­ra­tion hat­te erneut das Ser­vice Team des Vere­ins gesorgt.

Der Lit­er­aturkreis trug mit zwei Wort­beiträ­gen, für die es viel Applaus gab, zum Unter­hal­tung­spro­gramm bei. Natür­lich durfte auch der Enter­tain­er Andre Wör­mann nicht fehlen, der mit einem bun­ten Melo­di­en­strauß für Unter­hal­tung sorgte.

Die Besuch­er hat­ten wieder die Möglichkeit aus 50 Musik­stück­en eine eigene Hit Parade zusam­men­zustellen. Die Sym­pa­thien wur­den auf diverse Titel verteilt, sodass es keinen aus­ge­sproch­enen Nr.1 Hit gab. Gewon­nen haben mit gle­ich­er Punk­tzahl die Titel „Griechis­ch­er Wein“ und „See­mann lass das Träu­men“.

Älteste Besuch­er waren Elfriede Reimann mit 95 und Kurt Schwanke mit 94 Leben­s­jahren.

Nach gut 2 ½ Stun­den endete bei bester Stim­mung auch diese Nach­feier.

Der Vere­insvor­stand hofft, diese und weit­ere Gäste beim Som­mer­fest des Vere­ins am Sam­stag, 29. Juli, ab 11 Uhr, in der Senioren-Begeg­nungsstätte begrüßen zu dür­fen.

  • Ter­min: Sam­stag, 29. Juli, ab 11 Uhr, Senioren-Begeg­nungsstätte, Berlin­er Allee 16a
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.