Traditionelle Hubertusmesse der Jagdhornbläser

Die Holzwicke­der Jagd­horn­blä­ser laden ein zur tra­di­tio­nel­len Huber­tus­mes­se, einem öku­me­ni­schen Got­tes­dienst, in der evan­ge­li­schen Kir­che am Markt am Sonn­tag (5. Novem­ber) um 18 Uhr.

Die Huber­tus­mes­se wird auf histo­ri­schen Par­force­hör­ner in ES gebla­sen. In der Mes­se über­neh­men die Jagd­horn­blä­ser statt Orgel und Chor die lit­ur­gi­sche musi­ka­li­sche Gestal­tung. Selbst die Glocken wer­den durch die Klän­ge der Jagd­hör­ner ersetzt.

Die Huber­tus­mes­se hat eine lan­ge Tra­di­ti­on. Schon im Mit­tel­al­ter war es Brauch, dass Anfang Novem­ber zu Ehren des Hei­li­gen Huber­tus, Schutz­pa­tron der Jäger, fei­er­li­che Mes­sen gele­sen wur­den. In ihrer heu­ti­gen Form ist die Huber­tus­mes­se ein über­kon­fes­sio­nel­les Dank­ge­bet der Jäger und aller ande­ren Natur­nut­zer für die von Gott geschenk­te Welt.

  • Ter­min: Sonn­tag (5. Novem­ber), 18 Uhr, ev. Kir­che am Markt
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.