Currently browsing tag

Tafel

Freude über die unbürokratische und schnelle Zwischenlösung für die Holzwickeder Tafelkunden, v.l. Willy Dorna, Wilfried Knoke, Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Peter Strobel, Tafel-Geschäftsführerin Ulrike Trümper, Gunther Siepmann und Andreas vom lehn (Teamleiter Soziale Dienste) bei der vorläufig letzten Lebensmittelausgabe heute in Holzwickede. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Angebot für Holzwickeder Tafel-Kunden gesichert: Gemeinde sorgt für Busfahrdienst

Die Tafel­aus­gabe Holzwickede ist heute letzt­malig geöffnet gewesen. Doch es zeichnet sich eine Lösung für die Bedürf­tigen aus der Gemeinde ab. Ver­treter der Tafel Unna und Holzwickede sowie die Holzwickeder Ver­wal­tungs­spitzen haben sich heute zum Gespräch getroffen, um über das wei­tere Vor­gehen zu beraten. In dem Gespräch wurde „ein gutes Ergebnis“ erzielt, wie Gun­ther Siep­mann von der Initia­tuve Rat & Tat erklärt: „Die Gemeinde wird einen Bus char­tern und die Leute zur Lebens­mit­tel­aus­gabe nach Unna und auch wieder zurück­bringen.“

Vorstand der Tafel Kreis Unna, v.li.: Patricia Westermann, Roland Lutz, Ulrike Trümper und Helge Rosenstengel. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Zusätzlicher Ausgabetag der Tafel Unna für Kunden aus Holzwickede

Die Tafel im Kreis Unna e.V. richtet ab kom­menden Montag (14. Januar) in ihrer Zen­trale in Unna-Königs­born, Doro­the­enstr. 32, einen zusätz­li­chen Aus­ga­betag eigens für die Kunden aus Holzwickede und den drei übrigen Kom­munen ein, deren Aus­ga­be­stellen zu Jah­res­be­ginn geschlossen worden sind. Das gab die Vor­sit­zende der Tafel Unna e.V.-, Ulrike …

Tafel Holzwickede.

Tafel schließt: Grüne fordern gemeinsame Kraftanstrengung gegen „soziales Dilemma“

Auch die Politik in Holzwickede ist von der Schlie­ßung der Tafel-Aus­ga­be­stelle über­rascht worden. Das räumte der Frak­ti­ons­vor­sit­zende der Grünen, Fried­helm Klemp, ein. Klemp for­dert eine gemein­same Kraft­an­stren­gung von Ver­wal­tung, Politik, Kir­chen und Wirt­schaft, um das „soziale Dilemma“ für die Betrof­fenen zu min­dern.

Schenken macht Freude: Die Helfer der Gruppe Rat & Tat der Ausgabestelle der Tafel verteilten heute die gespendeten Weihnachtspakete an ihre Kunden im evangeliscfhen Gemeindehaus. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Böse Überraschung zum Weihnachtsfest: Holzwickeder Tafel schließt bis März 2019

Wenige Tage vor dem Fest der Näch­sten­liebe wird diese Nach­richt gerade die Ärm­sten der Armen bis ins Mark treffen: Die Aus­ga­be­stellen Holzwickede, Frön­den­berg, Bönen und Unna-Massen der Unnaer Tafel schließen ab sofort bis zunächst März wegen erheb­li­chen Per­so­nal­man­gels. Das teilt die Vor­sit­zende der Unnaer Tafel, Ulrike Trümper, auf der Home­page des Ver­eins mit. Grund für die Per­so­nalnot: Nachdem der Bund das Pro­gramm „Soziale Teil­habe am Arbeits­markt“ aus­laufen ließ, fließen erheb­lich weniger För­der­mittel in den Kreis Unna.

Die Ehrenamtlichen Helfer der Gruppe "Mit Rat und Tat" hoffen auf eine ähnlich große Spendenbereitschaft der Holzwickeder: Das Bild zeigt die Aktion Weihnachtspakete der Holzwickeder Tafel im Vorjahr. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Ehrenamtliche Helfer der „Tafel“ hoffen auf Spenden für Aktion Weihnachtspakete

Wie bereits in den Vor­jahren, möchten die Mit­glieder der Holzwickeder Senio­ren­gruppe „Mit Rat und Tat“ auch in diesem Jahr wieder den Besu­chern der „Tafel“, Aus­ga­be­stelle Holzwickede, mit der Aus­gabe von Weih­nachts­pa­keten eine Freude bereiten. Dabei hoffen die Ehren­amt­li­chen der gruppe „Mit Rat und Tat“, dass wie­derum so zahl­reich wie zuletzt durch die Holzwickeder Bevöl­ke­rung gespendet wird.