Currently browsing tag

Ostumgehung

Mindestens zwei Klagen gegen L 677n verzögern Ostumgehung noch jahrelang

Min­destens zwei Holzwicked­er Bürg­er sind fest entschlossen gegen den Plan­fest­stel­lungs­beschluss für die Ostumge­hung (L 677n) zu kla­gen. Kommt es tat­säch­lich zu ein­er Klage wäre das umstrit­tene Straßen­bau­vorhaben wohl zunächst erst ein­mal für weit­ere zwei Jahre gestoppt. Das wurde in ein­er öffentlichen Frak­tion­ssitzung des Holzwicked­er Bürg­erblocks mit dem Unnaer Ver­wal­tungsrecht­sex­perten Joachim …

Neubau Ostumgehung: Gemeinderat entscheidet über Klage

Nach­dem der Plan­fest­stel­lungs­beschluss für die Ostumge­hung (L 677n) ergan­gen war, lagen die Pla­nun­ter­la­gen zwei Wochen öffentlich zur Ein­sicht in der Holzwicked­er Gemein­de­v­er­wal­tung aus. Diese 14-tägige Ein­spruchs­frist endete gestern (12. Dezem­ber). Nun­mehr kann noch bis zum 12. Jan­u­ar 2018 gegen den Plan­fest­stel­lungs­beschluss Klage ein­gelegt wer­den. Ein solch­er Schritt hätte dann auch …

Die Stadt Schwerte hat eine neuen Ausfahrt Lichtendorf an der A1 noch nicht aufgegeben: Autiobahn 1

Mit neuer A1-Abfahrt in Lichtendorf droht Holzwickede der Verkehrskollaps

Die Stadt Schw­erte hat eine alte Idee, eine zusät­zliche neue Auto­bahn­ab­fahrt in Lich­t­en­dorf, wieder­belebt. Gegen das Vorhaben regt sich im Dort­munder Süden parteiüber­greifend bere­its heftiger Wider­stand. Dort fürchtet man erhe­bliche zusät­zliche Verkehrs­massen, würde die neue A1-Abfahrt real­isiert. Das Pro­jekt ist aber auch Wass­er auf die Mühlen der Geg­n­er der geplanten …

Endlich Bewegung: SPD sieht “Meilenstein” für Ostumgehung (L677n)

Darauf haben viele in Holzwickede gewartet: In den “Dauer­bren­ner” Ostumge­hung kommt offen­bar endlich Bewe­gung. Wie Hart­mut Ganzke, der hiesige SPD-Land­­tagsab­ge­ord­nete mit­teilt, soll die Ostumge­hung (L677n) in das Lan­desstraßen­baupro­gramm 2017 aufgenom­men wer­den. “Das ist endlich mal ein Meilen­stein für dieses Pro­jekt”, freut sich auch SPD-Frak­­tion­schef Michael Klimzi­ak. “Somit kann im Jahr 2017 …

Auf der Haupt- und Nordstraße hat die Gemeinde nichts zu melden

Ein Lkw-Fahrver­bot und abschnittsweise Geschwindigkeits­be­gren­zun­gen beschäfti­gen den Verkehrsauss­chuss in Holzwickede schon seit mehr als 20 Jahren. Heute (17. Juni), fast auf den Tag genau 20 Jahre später, standen das Lkw-Ver­bot und die Tem­pobe­gren­zun­gen auf der L 677 wieder ein­mal auf der Tage­sor­d­nung eines Verkehrsauss­chuss­es.

Kein Geld für Verkehrsentwicklungsplan: Konzept kommt frühestens 2015

Die Neuauf­stel­lung eines Verkehrsen­twick­lungs­planes für die Gemeinde Holzwickede ste­ht in ein­er öffentlichen Sitzung des Bau- und Pla­nungsauss­chuss­es heute ab 17.30 Uhr im Rathaus auf der Tage­sor­d­nung. Das Verkehrskonzept soll den Ver­ant­wortlichen im Rathaus Hil­festel­lung bei ein­er ganzen Rei­he von Verkehrsprob­le­men in der Emscherge­meinde liefern.