Currently browsing tag

Kammermusikalische Reihe

Der Cellist Ivan Karizna hat mit fünf Jahren angefangen zu musizieren. Heute ist er ein ausgezeichneter Künstler. (Foto: Alexander Ivanov)

Kammermusikalische Reihe: Große Namen auf Haus Opherdicke

Auch wer mit klas­si­scher Musik nicht viel am Hut hat, dürf­te die­se gro­ßen Namen schon mal gehört haben: Cho­pin, Schu­mann und Brahms. Sie gehö­ren zu den größ­ten Kom­po­ni­sten ihrer Zeit. Jetzt sind ihre Melo­di­en auf Haus Opher­dicke zu hören – bei der kam­mer­mu­si­ka­li­schen Rei­he. Redak­ti­on

Gastiert au8f Haus Opjherdicke: das Duio Charade mit Irin Shilina (Cymbal) und Beate Ramisch (Klavier). (Foto: Kreis Unna)

Kammermusikalische Reihe: Musik-Charade – Cymbal trifft Klavier

Exo­tik trifft Hard­li­ner – so könn­te man die musi­ka­li­sche Ver­bin­dung zwi­schen der Cym­bal und dem Kla­vier als dem Klas­sik­in­stru­ment schlecht­hin bezeich­nen. Wel­che Klang­far­ben die­se unge­wöhn­li­che Kom­bi­na­ti­on her­vor­zau­bern kann, wird das Duo Cha­ra­de am Don­ners­tag, 17. Mai auf Haus Opher­dicke vor­füh­ren. Redak­ti­on

Gastieren auf Haus Opherdicke: das Duo Charade (Foto: privat)

Kammermusikalische Reihe: Musik-Charade – Cymbal trifft Klavier

Exo­tik trifft Hard­li­ner – so könn­te man die musi­ka­li­sche Ver­bin­dung zwi­schen der Cym­bal und dem Kla­vier als dem Klas­sik­in­stru­ment schlecht­hin bezeich­nen. Wel­che Klang­far­ben die­se unge­wöhn­li­che Kom­bi­na­ti­on her­vor­zau­bern kann, wird das Duo Cha­ra­de am Don­ners­tag (17. Mai) auf Haus Opher­dicke vor­füh­ren. Redak­ti­on

Kammermusikalische Reihe: Mix & Match — die Mischung macht‘s

Das Rezept: Kla­vier, Vio­li­ne, Vio­lon­cel­lo und Kla­ri­net­te mischen und je ein Stück von Beet­ho­ven und Bar­tók hin­zu­fü­gen. Das Ergeb­nis: ein stim­mi­ges Ensem­ble. Unter dem Titel „Mix & Match“ spie­len vier Mit­glie­der der Neu­en Phil­har­mo­nie West­fa­len am Don­ners­tag (26. April) Kam­mer­mu­sik auf Haus Opher­dicke. Redak­ti­on

Gastiert im Spiegelsaal von Haus Opherdicke: das Kokopelli Saxophon Quartett. (Foto: Kreis Unna)

Kammermusik mit dem Kokopelli Saxophon Quartett: Vier Mal Saxophon im Spiegelsaal

Ein Instru­ment, vier Vari­an­ten – das ist das Koko­pel­li Saxo­phon Quar­tett. Wie viel­sei­tig das Saxo­phon ist, zei­gen die vier Musi­ker am 22. März im Rah­men der Kam­mer­mu­si­ka­li­schen Rei­he auf Haus Opher­dicke. Denn dann spie­len sie auf ihrem Alt-, Sopran-, Tenor- und Bari­ton­sa­xo­phon Musik zum 100. Geburts­tag von Leo­nard Bern­stein. Redak­ti­on

Auffphrungsort der kammermuskalischen Reihe des Kreises Unna: das Haus Opherdicke. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Kammermusikalische Reihe: Ohne Pauken und Trompeten

Nicht nur groß – auch mal klein. Ohne Pau­ken und Trom­pe­ten reist ein Trio der Neu­en Phil­har­mo­nie West­fa­len nach Haus Opher­dicke. Dass auch die lei­se­ren Töne begei­stern kön­nen, zei­gen die drei Musi­ker an Vio­li­ne, Vio­lon­cel­lo und Kla­vier bei der kam­mer­mu­si­ka­li­schen Rei­he am 8. Febru­ar. Redak­ti­on

Kammermusik auf Haus Opherdicke: Brahms und immer wieder Brahms

Kla­vier und Vio­li­ne – das passt musi­ka­lisch per­fekt zusam­men. Wer es weiß oder (noch) nicht glaubt, kann sich ein eige­nes Klang­bild machen. Gele­gen­heit dazu bie­tet sich am Don­ners­tag, 18. Janu­ar beim näch­sten Kon­zert der kam­mer­mu­si­ka­li­schen Rei­he auf Haus Opher­dicke. Redak­ti­on

Blue Chamber Quartett – Foto © Lukas Beck

Kammermusik auf Haus Opherdicke: Blue Chamber Quartett

Die Rei­he der Kam­mer­mu­si­ken auf Haus Opher­dicke wird am Don­ners­tag, 7. Sep­tem­ber fort­ge­setzt. Das Blue Cham­ber Quar­tett gastiert auf dem kreis­ei­ge­nen Gut an der Dorf­stra­ße 29 in Holzwicke­de. Das Kon­zert beginnt um 20 Uhr im Spie­gel­saal (Ein­lass 19 Uhr). Redak­ti­on

Gastiert in der kammermuskalischen Reihe des Kreises auf Haus Opherdicke: der talentierte Pianist Ilya Maximov (Foto: Konzertagentur)

Kammermusik auf Haus Opherdicke: Klavierabend mit Ilya Maximov

Die Rei­he der Kam­mer­mu­si­ken auf Haus Opher­dicke wird am Don­ners­tag, 17. August fort­ge­setzt. Der talen­tier­te Pia­nist Ilya Maxi­mov gastiert auf dem kreis­ei­ge­nen Gut an der Dorf­stra­ße 29 in Holzwicke­de. Das Kon­zert beginnt um 20 Uhr im Spie­gel­saal (Ein­lass 19 Uhr). Redak­ti­on