Currently browsing tag

Flüchtlinge

Flüchtlinge besser verstehen: Fortbildungsreihe für Ehrenamtliche

Ohne die vie­len Ehre­namtlichen in der Flüchtlingsar­beit, wäre das Cre­do der Poli­tik: „Wir schaf­fen das“ nie möglich gewor­den. Nur, weil die Anzahl der Geflüchteten auch eine Anzahl von Ehre­namtlichen nach sich gezo­gen hat, kon­nte sich in den meis­ten Orten eine gute und ver­lässliche Hil­fe organ­isieren. Die Flüchtlings­ber­atung im Ev. Kirchenkreis …

KOMM AN NRW”: Kreis sichert Stellen ab

Das ehre­namtliche Engage­ment in der Flüchtlingsar­beit stärken: Das war Ziel des für 2016/2017 von der Lan­desregierung aufgelegten Pro­grammes “KOMM AN NRW”. Der Kreistag will die beim Interkom­mu­nalen Inte­gra­tionszen­trum Kreis Unna (KI) ange­dock­te Koor­dinierung auch über 2017 gesichert wis­sen. Redak­tion

Fachbereichsleiter bestätigt im Rat: Vorfälle in Flüchtlingsunterkünften häufen sich

Gegen Ende der Ratssitzung heute (18. Mai) informierte Fach­bere­ich­sleit­er Matthias Aufer­mann die Ratsmit­glieder über die Fes­t­nahme eines Asyl­be­wer­bers am Mon­tag­mit­tag im Sozialamt. Der Fach­bere­ich­sleit­er schilderte den Vor­fall im Wesentlichen so wie auch im Emscherblog dargestellt, aber auch deut­lich, dass die Gemeinde keinen Ein­fluss mehr auf das weit­ere Ver­fahren hat. Peter …

SPD stärkt Beratung und Betreuung von Geflüchteten

Mit der großen Zahl der nach Deutsch­land einge­wan­derten Men­schen steigt nicht nur die Nach­frage nach Inte­gra­tionskursen, son­dern auch nach Beratungs- und Betreu­ungsange­boten, die den Eingliederung­sprozess unter­stützen. Im Haushalt­sauss­chuss des Deutschen Bun­destages hat die SPD jet­zt durchge­set­zt, dass diese Mit­tel um 36 Mio. Euro gegenüber dem Regierungsen­twurf steigen. Redak­tion

Eiszeit statt Respekt: Gemeindespitzen reden nicht mehr mit ehrenamtlichen Helfern

Lan­dauf,  landab wird in dieser „Woche des Respek­ts“ in NRW das Engage­ment der Ehre­namtlichen für die Gesellschaft gewürdigt. Nicht so in Holzwickede: Hier ist ein Kon­flikt zwis­chen der Ver­wal­tungsspitze und den Ehre­namtlichen Flüchtlingsini­tia­tive eskaliert. Bürg­er­meis­terin Ulrike Drossel und der 1. Beige­ord­nete Uwe Detlef­sen haben dem Helfer­kreis die per­sön­liche Zusam­me­nar­beit aufgekündigt. …