Currently browsing tag

Emschergenossenschaft

Der Emscher Junior Cup startet am kommenden Sonntag in Holzwickede in die 10. Runde. (Foto: firo - eglv.de)

Auftakt in Holzwickede: „Emscher Junior Cup“ startet in die 10. Runde

Es geht wieder los! Wäh­rend die Bun­des­liga-Saison sich ihrem Ende neigt, rollt der Ball an der Emscher wieder: An diesem Sonntag, 12. Mai, startet der Emscher Junior Cup – zum nun­mehr 10. Mal. Los geht es um 10 Uhr beim Holzwickeder Sport Club im Mon­tan­hy­drau­lik­sta­dion an der Jahn­straße 68. Die Emscher­ge­nos­sen­schaft, alle Spie­le­rinnen und Spieler sowie ihre Eltern freuen sich über mög­lichst viele Zuschauer.

Kinder der Natur AG der Dudenrothschule und Senioren des Perthes-Hauses bepflanzen ein Hochbeet am Emscherquellhof. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Pflanzaktion: Insektenfreundliche Blütenträume am Emscherquellhof

Großer Pflanztag am Emscher­quellhof: Im Rahmen einer Mit­mach-Aktion gab hatte die Emscher­ge­nos­sen­schaft heute am Quellhof dazu ein­ge­laden, einen insek­ten­freund­li­chen Blü­ten­garten als Lern- und Begeg­nungsort anzu­legen. Kinder der Garten AG der Duden­roth­schule und ihre Leh­rerin Britta Schnei­de­reit, Schüler der Bio AG des Clara-Schu­mann-Gym­na­siums und ihre Leh­rerin Bri­gitte Pohl­schmidt und auch Senioren des Per­t­hens-Heimes sowie Mit­ar­beiter des bewirt­schaf­tenden Betriebes Wewole ließen sich nicht zweimal bitten.

Die Emschergenossenschaft und die wewole Stiftung laden zum Herbstfest auf den Emscherquellhof ein. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Programm für Groß und Klein beim Herbstfest auf dem Emscherquellhof

Von Live­musik bis zu den neuen Bewoh­nern, den „Wilden Sieben“: Gästen des Emscher­quell­hofs wird beim dies­jäh­rigen Herbst­fest am 30. Sep­tember so einiges geboten. Von 11 bis 18 Uhr öffnen die Emscher­ge­nos­sen­schaft und der Bewirt­schafter des Hofes, die wewole Stif­tung aus Herne, die Tore und sorgen neben vielen span­nenden Attrak­tionen auch für das leib­liche Wohl der Gäste.

Flussmanager nun auch auf Instagram: Information und Teilhabe

Die Emscher­ge­nos­sen­schaft und der Lip­pe­ver­band sind seit dieser Woche auch auf Insta­gram ver­treten. In dem sozialen Netz­werk posten die Was­ser­wirt­schafts­un­ter­nehmen künftig impo­sante Impres­sionen der Fluss­land­schaften sowie Auf­nahmen der spek­ta­ku­lären Bau­stellen im Rahmen der Groß­pro­jekte Emscher-Umbau und Lippe-Rena­tu­rie­rung. Zu finden sind die Fluss­ma­nager auf Insta­gram unter dem Such­be­griff „Emscher­Lippe“ – zum Auf­takt ist auch gleich die Bevöl­ke­rung auf­ge­rufen, mit­zu­ma­chen.

Mit rd. 31 000 m3 hat sich der Wasserverlust im Jahr 2017 im Versorgungsnetz der Gemeinde mehr als verdoppelt. Hauptursache dafür sind, so die Wasserversorgung, marode Hausanschlüsse. (Foto: _piu700_pixelio.de)

Wasser ist keine Ware: Gegen die Privatisierung der Wasserwirtschaft

Wasser ist keine Ware – und darf daher nicht den Pro­fit­in­ter­essen pri­vater Kon­zerne unter­worfen werden! Die beiden öffen­t­­lich-rech­t­­li­chen Ver­bände Emscher­ge­nos­sen­schaft und Lip­pe­ver­band warnen daher vor JEFTA, dem geplanten Han­dels­ab­kommen zwi­schen Japan und der EU. Das Abkommen ermög­licht im aktu­ellen Ent­wurf die Pri­va­ti­sie­rung der deut­schen Was­ser­ver­sor­gung. Die mög­liche Folge: sin­kende Qua­lität …

Auch in der Emscher in Holzwickede nachgewiesen: der dreistachlige Stichling. (Foto: EGLV)

Fisch des Jahres 2018“ lebt in der Emscher

Der öko­lo­gi­sche Umbau des Emscher-Systems schreitet gut voran – rund 130 km an Gewäs­ser­land­schaften sind bereits naturnah umge­staltet. Das ist an sich schon eine gute Nach­richt, aber es kommt noch besser: Ver­mehrt kehren nun auch wieder Fische in die einst „bio­lo­gisch toten“ Gewässer zurück! Nach­ge­wiesen wurde in nahezu allen rena­tu­rierten Fluss­ab­schnitten im …

Neustart am Emscherquellhof: Sozialer Ansatz bringt Leben in die Bude

Die neuen Bewirt­schafter des Emscher­quell­hofs, die wewole Stif­tung aus Herne, stellten sich heute (1. März) anläss­lich der offi­zi­ellen Über­nahme gemeinsam mit den Ver­tre­tern der Emscher­ge­nos­sen­schaft und Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel der Holzwickeder Öffent­lich­keit vor. Wie der Emscher­blog berich­tete, hat das gemein­nüt­zige Sozi­al­un­ter­nehmen zum 1. März die Bewirt­schaf­tung des histo­ri­schen Fach­­werk-Ense­m­bles an …

Flussmanager jetzt auch auf Facebook

Die beiden Was­ser­wirt­schafts­ver­bände Emscher­ge­nos­sen­schaft und Lip­pe­ver­band sind seit dem 1. Februar mit einer eigenen Seite auf Face­book ver­treten. In dem sozialen Netz­werk posten die Fluss­ma­nager in erster Linie aktu­elle Nach­richten rund um ihre Groß­pro­jekte an Emscher und Lippe. Redak­tion