Tafel schließt: Grüne fordern gemeinsame Kraftanstrengung gegen „soziales Dilemma“

Fraktionsvorsitzender der Grünen: Friedhelm Klemp. (Foto: privat)
Frak­ti­ons­vor­sit­zender der Grünen: Fried­helm Klemp. (Foto: privat)

Auch die Politik in Holzwickede ist von der Schlie­ßung der Tafel-Aus­ga­be­stelle über­rascht worden. Das räumte der Frak­ti­ons­vor­sit­zende der Grünen, Fried­helm Klemp, ein. Klemp for­dert eine gemein­same Kraft­an­stren­gung von Ver­wal­tung, Politik, Kir­chen und Wirt­schaft, um das „soziale Dilemma“ für die Betrof­fenen zu min­dern.

Den Men­schen in Deutsch­land geht es über­wie­gend finan­ziell sicher gut. Auch in Holzwickede“, meint Fried­helm Klemp. „Den­noch gibt es auch bei uns Men­schen, die sich am Rande des Exi­stenz­mi­ni­mums bewegen. Hier müssen wir als Gemeinde Partner sein und sind mit sozialen Ein­rich­tungen gut auf­ge­stellt.“

Auch Politik überrascht

Des­halb ist es schon eine böse Über­ra­schung für die Ehren­amt­li­chen, Betrof­fenen und für uns als Grüne, dass die Tafel ab sofort aus Per­so­nal­mangel in Holzwickede, bedingt durch geringe För­der­mittel aus dem Sozialen Arbeits­markt, geschlossen wird.“ Wie auch die Ehren­amt­li­chen der Tafel ist es auch für den Frak­ti­ons­chef der Grünen „keine Alter­na­tive für Betrof­fene, die Waren aus Unna abzu­holen“. Klemp appel­liert des­halb: „Von daher sollten jetzt Ver­wal­tung, Kir­chen, Politik und viel­leicht auch die Wirt­schaft helfen, dieses soziale Dilemma zu min­dern.“

Auch die Grünen können nur hoffen, dass die För­der­mittel vom Bund für Soziale Teil­habe im Sozialen Arbeits­markt wei­terhin erfolgen bzw. noch einmal auf­ge­stockt werden, damit die Arbeits­plätze im sozialen bereich gesi­chert sind. Das gilt auch für das Sozi­al­kauf­haus Kaufnet in Holzwickede. „Falls das nicht der Fall ist, erwarten wir von der Ver­wal­tung früh­zei­tige Infor­ma­tion, damit recht­zeitig Unter­stüt­zung gelei­stet werden kann.“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.