Studienfahrt der GEW führt Teilnehmer in die Oberlausitz

De Reisegruppe der GEW vor ihrer Unterkunft in Görlitz auf deutscher Seite. Im Hintergrund die Neiße und die deutsch-polnische Grenze. (Foto: Uli Bangert)
De Reisegruppe der GEW vor ihrer Unterkunft in Görlitz auf deutscher Seite. Im Hintergrund die Neiße und die deutsch-polnische Grenze. (Foto: Uli Bangert)

39 Lehrer und Lehrerinnen aus den kommunalen Schulen im Kreis Unna kehrten am Freitagabend von einer sehr informativen Studienfahrt  nach Bautzen, Görlitz und weiteren Orten in Schlesien zurück.

Die Studienfahrt war von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Unna Fröndenberg Holzwickede organisiert worden. Die Teilnehmer nutzten die Fahrt zur Vorbereitung möglicher Klassenfahrten und zur Auffrischung geschichtlicher und politischer Kenntnisse. Reiseleiter war Ulrich Biederbeck. 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.