Straßenräuber überfallen 30-Jährigen am Bahnhof

Ein 30 Jahre alter Mann aus Dortmund ist am Montagabend (17.9.) Opfer von Straßenräubern am Bahnhof in Holzwickede geworden. 

Nach Angaben der Polizei wollte der 30-Jährige gestern gegen 20.30 Uhr mit dem Zug in Richtung Dortmund fahren und stand im Bereich der Schallschutzwand, als zwei Personen in seine Richtung kamen. Sie schlugen ihm unvermittelt ins Gesicht, wodurch er zu Boden fiel. Am Boden liegend wurde ihm mit dem Schuh ins Gesicht getreten. Einer der Männer nahm ihm aus der Gesäßtasche seine Geldbörse und beide liefen in Richtung Bahnhofstraße davon.

Zur Täterbeschreibung konnte der Dortmund lediglich angeben, dass die beiden Männer etwa 1,85 m groß waren und mit leichtem Akzent sprachen. Der Geschädigte wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Wer hat Verdächtiges bemerkt?  Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter Tel. 02303 921 31 20 oder 92 10.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.