Straßenräuber überfallen 30-Jährigen am Bahnhof

Ein 30 Jahre alter Mann aus Dort­mund ist am Mon­tag­abend (17.9.) Opfer von Stra­ßen­räu­bern am Bahnhof in Holzwickede geworden. 

Nach Angaben der Polizei wollte der 30-Jäh­rige gestern gegen 20.30 Uhr mit dem Zug in Rich­tung Dort­mund fahren und stand im Bereich der Schall­schutz­wand, als zwei Per­sonen in seine Rich­tung kamen. Sie schlugen ihm unver­mit­telt ins Gesicht, wodurch er zu Boden fiel. Am Boden lie­gend wurde ihm mit dem Schuh ins Gesicht getreten. Einer der Männer nahm ihm aus der Gesäß­ta­sche seine Geld­börse und beide liefen in Rich­tung Bahn­hof­straße davon.

Zur Täter­be­schrei­bung konnte der Dort­mund ledig­lich angeben, dass die beiden Männer etwa 1,85 m groß waren und mit leichtem Akzent spra­chen. Der Geschä­digte wurde zur Behand­lung ins Kran­ken­haus gebracht.

Wer hat Ver­däch­tiges bemerkt? Hin­weise bitte an die Polizei in Unna unter Tel. 02303 921 31 20 oder 92 10.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.