Steinbruchstraße wird saniert: Teilsperrung und Haltestellenausfälle

Ganz schön eng: Gestern wurden die Bordsteine gesetzt, ab Montag gibt es dann gar kein Durchkommen mehr für die VKU-Busse auf der Steinbruchstraße. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Ganz schön eng: Gestern wur­den die Bor­d­steine geset­zt, ab Mon­tag gibt es dann gar kein Durchkom­men mehr für die VKU-Busse auf der Stein­bruch­straße. (Foto: P. Gräber — Emscherblog.de)

Es wird eng, noch enger auf der Stein­bruch­straße: Seit Mittwoch dieser Woche wird die Kreis­straße im Bere­ich der Freizei­tan­lage Schöne Flöte bis zum Abzweig Massen­er Hei­de saniert.

Betrof­fen von den Bauar­beit­en sind neben den Anwohn­ern auch das Fit­ness-Zen­trum „Fit ‚n‘ well“ sowie die Nutzer des öffentlichen Per­so­nen­nahverkehrs auf den VKU-Lin­ien. Am kom­menden Mon­tag (23. April) und Dien­stag (24. April) wird Fit ‚n‘ well nur eingeschränkt erre­ich­bar sein. Der Park­platz vor der Freizei­tan­lage Schöne Flöte wird an diesen bei­den Tagen nicht befahrbar sein, das Fit­ness- und Gesund­heitsstu­dio bleibt jedoch geöffnet. Park­möglichkeit­en in unmit­tel­bar­er Nähe des Stu­dios beste­hen nicht.

Ab kom­menden Mittwoch (25. April) soll die Zufahrt zum Park­platz wieder genutzt wer­den kön­nen.  Allerd­ings wird die Zufahrt auss­chließlich aus Rich­tung Billmerich­er Weg bzw. aus Holzwickede möglich. Aus Rich­tung Unna durch die Massen­er Hei­de beste­ht eine Vollsper­rung.

Wie die VKU mit­teilt, kommt es ab Mon­tag (23. April) bis voraus­sichtlich Juni 2018 auf den VKU-Lin­ien 147 und T47 zu Hal­testel­lenaus­fällen in dieser Zeit:
Die Hal­testellen „Ober­massen Fried­hof“, „Ben­ne­mann“, „Lied­bach­tal“, „Massen­er Hei­de“, „Abzwei­gung Stuck­en­berg“, „Schöne Flöte, Holzwickede“, „Massen­er Straße, Holzwickede“ und „Schulze, Holzwickede“ ent­fall­en ersat­z­los.

INFO: Bei Rück­fra­gen oder weit­eren Infor­ma­tio­nen zur Sanierung der Stein­bruch­straße ist der Kreis Unna zuständig, nicht die Gemeinde Holzwickede. Weit­ere Auskun­ft zum The­ma Bus und Bahn gibt es bei der kreisweit­en Ser­viceZen­trale fahrtwind unter Tele­fon 0 800 3 / 50 40 30 (elek­tro­n­is­che Fahrplanauskun­ft, kosten­los) oder 0 180 6 / 50 40 30 (per­so­n­enbe­di­ente Fahrplanauskun­ft, pro Verbindung: Fes­t­netz 20 ct / mobil max. 60 ct) oder im Inter­net www.vku-online.de.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.