Städte und Gemeinden in Westfalen“: Buch-Autoren treffen sich

: Die Autoren des Kreis-Unna-Bandes der Reihe „Städte und Gemeinden in Westfalen“ tauschten sich im Kreishaus aus. (Foto: B. Kalle – Kreis Unna)

Die Auto­ren des Kreis-Unna-Ban­des der Rei­he „Städ­te und Gemein­den in West­fa­len“ tausch­ten sich im Kreis­haus aus. (Foto: B. Kal­le – Kreis Unna)

Wis­sens­wer­tes über den Kreis und sei­ne Städ­te und Gemein­den in Buch­form: Elf Auto­ren, dar­un­ter auch einer aus Holzwicke­de, arbei­ten zur­zeit inten­siv an einem Buch über den Kreis Unna. Jetzt haben sie sich zum zwei­ten Mal im Kreis­haus getrof­fen. Inhal­te und Erfah­run­gen aus­zu­tau­schen – das war das Ziel.

Es wird ein dickes Buch, das zeich­net sich schon jetzt ab“, sagt Dr. Caro­la Bisch­off, wis­sen­schaft­li­che Refe­ren­tin der Geo­gra­phi­schen Kom­mis­si­on für West­fa­len des Land­schafts­ver­ban­des West­fa­len-Lip­pe (LWL). Sie betreut das Pro­jekt und bringt die Auto­ren immer wie­der zusam­men. Zum Jah­res­en­de soll der 15. Band der Rei­he „Städ­te und Gemein­den in West­fa­len“ erschei­nen.

Ein Buch für alle, die am Kreis interessiert sind

Das Buch rich­tet sich an alle, die sich für den Kreis Unna inter­es­sie­ren. „Wir berei­ten geo­gra­phi­sche The­men für die brei­te Öffent­lich­keit auf“, erläu­tert  Dr. Caro­la Bisch­off. Nach einer Ein­lei­tung, die den Kreis Unna als Gan­zes vor­stellt, wer­den detail­lier­te Ein­zel­dar­stel­lun­gen der ein­zel­nen Kom­mu­nen fol­gen. Die Schwer­punk­te sind viel­fäl­tig und rei­chen von Stadt­ent­wick­lung bis hin zum kul­tu­rel­len Leben, das sich im Kreis Unna deut­lich von den benach­bar­ten Groß­städ­ten unter­schei­det: „Hier macht sich Kul­tur nicht so sehr an Kul­tur­stät­ten fest“, sagt Dr. Bisch­off. „son­dern wird eher event-ori­en­tiert aus­ge­lebt.“ Eine Viel­zahl von Tabel­len, Gra­fi­ken, Luft­bil­dern, Fotos und the­ma­ti­schen Kar­ten ergän­zen die Bei­trä­ge.

Fol­gen­de Auto­ren sind an dem Band über den Kreis Unna (in Klam­mern die jewei­li­gen Schwer­punk­te) betei­ligt: Dr. Peter Kracht (Human- und phy­sisch-geo­gra­phi­scher Ein­lei­tungs­bei­trag und Text über Fröndenberg/Ruhr), Dr. Götz Loos (Human- und phy­sisch-geo­gra­phi­scher Ein­lei­tungs­bei­trag und Text über Kamen), Dr. Man­fred Nol­ting (Berg­ka­men), Kath­rin Fenn­hoff (Bönen), Jochen von Nathu­si­us (Fröndenberg/Ruhr), Marc Gott­wald-Kobras (Holzwicke­de), Andre­as Beilein (Lünen), Moritz Schmidt (Schwer­te), Dr. Fried­helm Pel­zer (Selm), Dr. Caro­la Bisch­off (Unna), Patrick Fre­scher (Wer­ne).

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.