SPD Holzwickede setzt politischen Schwerpunkt: „Zuhören statt reden“

Der Mitgliederbeauftragte Till Knoche (r.) und Ortsvereinsvorsitzender Theo Rieke (2.v.r.) begrüßten die anwesenden Neumitglieder in der Mitgliederversammlung.  (Foto: SPD)

Der Mit­glie­der­be­auf­tragte Till Knoche (r.) und Orts­ver­eins­vor­sit­zender Theo Rieke (2.v.r.) begrüßten die anwe­senden Neu­mit­glieder in der Mit­glie­der­ver­samm­lung. Am 16 Aprill soll es noch eine geson­derte Ver­an­stal­tung für die ins­ge­samt zehn Neu­mit­glieder geben. (Foto: SPD)

Pünkt­lich um 19 Uhr eröff­nete Theodor Rieke, Vor­sit­zender des SPD Orts­ver­eins Holzwickede die Mit­glie­der­ver­samm­lung gestern Abend (15.3.) in den Schloß­stuben in Opher­dicke.

Wie die SPD bun­des­weit, so konnte auch der Orts­verein erfreu­li­cher­weise eine Ein­tritts­welle von Neu­mit­glie­dern ver­zeichnen, allein seit Jah­res­be­ginn zehn Neu­mit­glieder. Die anwe­senden Neu­mit­glieder wurden von Rieke und dem Mit­glie­der­be­auf­tragten Till Knoche herz­lich begrüßt und erhielten neben dem Par­tei­buch als Will­kom­mens­prä­sent eine Fla­sche Sekt alter­nativ ein Glas Honig. Till Knoche kün­digte für den 16. April eine geson­derte Ver­an­stal­tung des Orts­ver­eins für Neu­mit­glieder an.

Freude über zehn Neumitglieder

Ein Schwer­punkt der poli­ti­schen Arbeit in Holzwickede für dieses Jahr wird laut Theo Rieke sein, detail­liert fest­zu­stellen, welche Pro­bleme den Bür­gern auf den Nägeln brennen und welche Themen drin­gend auf­ge­griffen werden sollten. Motto: „Zuhören statt reden“.

Hartmut Ganzke, SPD Land­tags­ab­ge­ord­neter, reflek­tierte noch­mals die posi­tive Ent­schei­dung für die Große Koali­tion und hob beson­ders hervor, dass die SPD als ein­zige Partei ihre Mit­glieder in die Ent­schei­dungs­fin­dung ein­ge­bunden hat.

Fre­derik Bald stellte der Ver­samm­lung die mit pro­fes­sio­neller Hilfe gestal­tete neue Home­page des Orts­ver­eins vor. Benut­zer­freund­lich und in modernem Format sind der Home­page alle Details über den Orts­verein zu ent­nehmen, wie aktu­elle poli­ti­sche Anträge, Ver­an­stal­tungen, poli­ti­sche Ziele, Man­dats­träger usw.

Neue Homepage vorgestellt

SPD-Frak­ti­ons­chef Michael Klim­ziak infor­mierte die Ver­samm­lung über den aktu­ellen Stand der Umset­zung des Pro­jektes „Gute Schule 2020“ für die vier Grund­schulen Schulen, der Digi­ta­li­sie­rung des CSG, die Aus­wei­tung der Kita-Kapa­zität, den Rat­hausn-Erwei­te­rungsbau, der Ver­mark­tung Flä­chen im Eco Port und letzt­lich den SPD-Antrag zu Ver­kehrs­si­tua­tion Wohn­park Emscher­quelle.

Theodor Rieke berichtet über die Arbeit der erfolg­reich wie­der­be­lebten Jusos in Holzwickede. Am 16. November 2016 wurden die Jusos Holzwickede neu gegründet. Der­zeit haben sie zwölf Mit­glieder, Vor­sit­zender ist Jonas Beck­mann. Zwi­schen­zeit­lich sind die Holzwickeder JUSOS im Unter­be­zirk und Lan­des­ver­band gut ver­netzt. Für Juli ist eine gemein­same Fahrt nach Berlin geplant. Aktu­elles Bei­spiel der Arbeit der Jusos ist die Auf­ar­bei­tung der NS-Zeit in Holzwickede.

Zum Aus­klang der Ver­samm­lung erin­nerte Theo Rieke an die für 2. April, 14 Uhr, vor­ge­se­hene jähr­liche Oster­ei­er­suche der SPD im Emscher­park.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.