SPD beantragt zusätzliche Laternen an der Unnaer Straße

Die SPD möchte den Schulweg in Hengsen/Opherdicke sicherer machen und hat jetzt die Aufstellung von Straßenlaternen an der Unnaer Straße beantragt.

Die Laternen sollen auf der südlichen Seite der Unnaer Straße, zwischen dem Sportplatz Opherdicke und dem Weg zur Paul-Gerhard-Schule, aufgestellt werden. „Der genannte Bereich ist als Schulweg, besonders jetzt in den Wintermonaten, sehr dunkel und stellt somit für die Schulkinder eine Gefahr dar“, erläutert SPD-Ratsherr Manfred Matysik den Antrag. „Hier ist kein angstfreier Raum. Zur Zeit ist die Beleuchtung nur auf der nördlichen Seite angebracht und reicht für eine Ausleuchtung beider Seiten nicht aus.“

Gerade für Kinder, die in der dunklen Jahreszeit in diesem Bereich die Straßenseite wechseln, sei das nicht ungefährlich. Die Laternen könnten nach Ansicht der SPD im Rahmen der Bau- und Elektroarbeiten zur Einrichtung des Feuerwehrgerätehauses aufgestellt werden. So könnten dann auch Kosten gespart werden.

Bürgermeisterin Ulrike Drossel wird gebeten, den Antrag im nächsten Planungs- und Bauausschuss zur Beratung vorzulegen.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.