Spaziergänger von zwei freilaufenden Hunden leicht verletzt

Ein Spaziergänger ist am Donnerstag (21.4.) in Holzwickede von zwei freilaufenden Hunden leicht verletzt worden.

Wie die Polizei dazu mitteilt, ging ein 34-jähriger Mann aus Holzwickede am Donnerstag gegen 18 Uhr mit seiner Hündin im Waldgebiet an der Opherdicker Straße spazieren. Hierbei kam ihm eine Frau mit drei freilaufenden Hunden entgegen. Nachdem er diese passiert hatte, gingen zwei dieser Hunde auf seine Hündin los, begannen zu rangeln und versuchten diese zu beißen. Da die Hundehalterin ihrerseits nichts unternahm, die Hunde zurückzuhalten oder auf sie einzuwirken, musste der Mann dazwischen gehen, um den Angriff abzuwehren. Hierbei wurde er zwar nicht gebissen, aber dennoch leicht am Arm verletzt.

Die Hundehalterin entfernte sich danach unbeirrt, ohne auf den Vorfall einzugehen. Die Frau wird wie folgt beschrieben: ca. 50 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schlanke bis zierlichen Statur, sie trug eine Sonnenbrille und einen Hut. Bei den Hunden könnte es sich um einen weißen Golden Retriever sowie zwei schwarze Labradore handeln.

Mögliche Hinweise auf die Hundehalterin nimmt die Polizei in Unna unter Tel. 0 23 03 9 21 31 20 oder 0 23 03 92 10

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.