Spannender Besuch am Flughafen Dortmund

Eine Gruppe OGS-Kinder besuchte heute morgen den Flughafen Dortmund mit Führung durch die verschiedenen Bereiche des Airports. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Eine erste Grup­pe OGS-Kin­der aus der Duden­roth­schu­le besuch­te heu­te mor­gen den Flug­ha­fen Dort­mund mit anschlie­ßen­der Füh­rung durch die ver­schie­de­nen Berei­che des Air­ports. (Foto: P. Grä­ber — Emscherblog.de)

Einen span­nen­den Vor­mit­tag am Dort­mun­der Flug­ha­fen ver­brach­te heu­te (25. Juli) eine Grup­pe Kin­der aus der Ganz­tags­be­treu­ung der Duden­roth­schu­le, wo in der ersten Feri­en­hälf­te knapp 90 Kin­der aus der Nord-, Paul-Ger­hardt- und Duden­roth­schu­le betreut wer­den. Pas­send zum Mot­to „Mit­ein­an­der um die Welt“ besu­chen die Kin­der heu­te und auch mor­gen noch in drei Grup­pen den Flug­ha­fen, um dort an Füh­run­gen unter sach­kun­di­ger Lei­tung durch die ver­schie­de­nen Berei­che des Air­ports teil­zu­neh­men. Die erste Grup­pe heu­te wur­de von den Betreue­rin­nen Mar­ti­na Blei­gel (OGS Paul-Ger­hardt-Schu­le) und Nina Brot­korb (OGS Duden­roth­schu­le) beglei­tet.

Näch­ste Woche steht dann in der Ganz­tags­be­treu­ung der Duden­roth­schu­le ein vier­tä­gi­ges Kunst­pro­jekt mit der Unna­er Beton-Künst­le­rin  Ilo­na Heth­mann an.  In der zwei­ten Feri­en­hälf­te wird die Ganz­tags­be­treu­ung der Kin­der dann in der Aloy­si­us­schu­le statt­fin­den.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.