Sonderzüge zum Spiel BVB gegen Darmstadt 98

Zum Bundesligaspiel in Dortmund am Samstag (17.9.) um 15.30 Uhr gegen den SV Darmstadt 98 werden wieder Fußballsonderzüge zum/vom Signal Iduna Park eingesetzt.

Anreise

Neben den planmäßigen Zügen der RB 52, RB 53 und RB 59, die vor Spielbeginn mit erhöhtem Sitzplatzangebot verkehren, fahren auch wieder Sonderzüge aus folgenden Richtungen:

  • ein Sonderzug aus Richtung Hagen / Schwerte mit Endstation Signal Iduna Park.
  • zwei Sonderzüge aus Richtung Hamm / Unna / Holzwickede mit Endstation Signal Iduna Park.
  • zwei Sonderzüge aus Richtung Lünen mit Endstation Dortmund Hbf.

Die Züge der Linie RE 57 (in/aus Richtung Bestwig/Winterberg) halten darüber hinaus vor Spielbeginn außerplanmäßig in Signal Iduna Park.

Anreise

Abreise

Neben den planmäßigen Zügen der RE 57, RB 53 und RB 59, die nach Spielende mit erhöhtem Sitzplatzangebot verkehren, fahren auch wieder Sonderzüge in folgende Richtungen:

  • ein Sonderzug über DO-Hörde / Schwerte nach Hagen (mit Anschluss in Hagen Richtung Lüdenscheid).
  • ein Sonderzug über Dortmund Hbf. nach Lünen.
  •  ein Sonderzug über Unna / Soest nach Paderborn.
  •  zwei Sonderzüge über Do-Hörde / Holzwickede / Unna nach Hamm.

Die Züge der Linie RE 57 (in/aus Richtung Bestwig/Winterberg) halten darüber hinaus vor Spielbeginn außerplanmäßig in Signal Iduna Park.

Abreise

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.