Sirenenalarm nicht überall gut zu hören im Gemeindegebiet

Pünktlich um 10 Uhr heulten heute (6. September), wie fast überall im Land, auch in Holzwickede die Sirenen. Genauer gesagt: zwei Sirenen. Denn nur auf dem Rathaus und der neuen Feuer- und Rettungswache Süd befinden sich Sirenen.

Möglicherweise wird sich das bald ändern. Denn beim Testlauf des Sirenenalarms heute hatte das Ordnungsamt seine „Lauscher“ ins Gemeindegebiet ausgeschickt, um festzustellen, wie und wo der Alarmton zu vernehmen ist, der ja im Ernstfall zur Warnung der Bevölkerung dienen soll. Andrea Brune aus dem Ordnungsamt bestätigte dann anschließend,  was viele Holzwickeder auch gemerkt haben. Im Süden war der Sirenenalarm gut zu hören, in der Gemeindemitte ebenfalls. „Im Norden der Gemeinde war der Alarm allerdings kaum zu hören. Darum werden wir wohl noch eine dritte Sirene montieren, vermutlich auf der Nordschule.“ 

Die Wahrnehmung der Mitarbeiter in Holzwickede werden dem zuständigen Kreis Unna mitgeteilt, wo auch die Werte aus den anderen Kommunen im Kreis gesammelt werden. . 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.